Du hast deinen AdBlocker an?

Es wäre ein Traum, wenn du ihn für t3n.de deaktivierst. Wir zeigen dir gerne, wie das geht. Und natürlich erklären wir dir auch, warum uns das so wichtig ist. Digitales High-five, deine t3n-Redaktion

Rest in Pixels

Tupac lebt – als Avatar. Dank Computertechnologie können Tote heute wieder digital auferstehen. In unserer neuen Ausgabe t3n 46 beleuchten wir, wie das geht – und ob das überhaupt wünschenswert ist.

Alle Schwerpunktartikel dieser Ausgabe

  • Rest in Pixels: Kann man den Mensch einfach so in Bits und Bytes konservieren? Und was bleibt dann vom Ich übrig?
  • Unsterblich ab 12,95 Euro: Wie Unternehmen am Traum vom ewigen Leben mitverdienen wollen
  • „Gehirne in die Cloud laden? Absurd!“: Der Forscher Raúl Rojas erklärt, warum die Silicon-Valley-Fantasien wenig mit der Realität zusammenhängen
  • Ich, der digitale Messie: Wir produzieren jeden Tag Unmengen von Daten. Unsere Autorin will sie zusammenführen. Nur wie? Ein Selbstversuch.
  • Willkommen in der digitalen Endlosschleife! Ein Essay über die Probleme mit der Unsterblichkeit
JETZT PROBELESEN

Weitere Themen im Heft

  • Vertriebsbot für den Posteingang: Das Startup The SaaS Co. hat einen Bot gebaut, der Vertrieblern die Arbeit abnehmen soll
  • 15 Uhr? Feierabend!: Warum Unternehmen den Acht-Stunden-Tag abschaffen – und trotzdem weiter wachsen
  • Blaupause für den Journalismus: Chief Digital Officer Wolfgang Blau spricht im Interview über die Chancen von Chatbots und Virtual Reality in den Medien
  • Onlineshop auf Zeitreise: Das Startup Dürmeister verbindet Handwerk mit digitalen Möglichkeiten
  • „In den 90ern habe ich mobile Technologie verachtet“: Tron-Gestalter Frank Vitz über Immersive Design
  • Den Bugs auf der Spur: So können Entwickler Javascript-Fehler einfach beheben
  • SEO für Amazon: Strategien für Unternehmen, um ihre Produkte weit oben in der Marktplatz-Suche zu platzieren
  • Profis für die Cloud: Managed Public Cloud Provider helfen bei komplexen Aufgaben
  • Sicherer Hafen: Wie Unternehmer Container-Technologien sicher verwenden können
  • „Ich sehe ein neues Apple am Horizont“: Githubs Open-Source-Chef Brandon Keepers spricht im Interview über die Renaissance von offenen Technologien
  • Stresstest für das Layout: Automatisiertes Testen mit dem Galen-Framework
  • Recycling statt Tonne: Republishing-Strategien für Unternehmen
ZUM KOMPLETTEN INHALTSVERZEICHNIS