Anzeige
Bildergalerie22.09.2023, 09:48 Uhr

Gar nicht so schick: Die hässlichsten und skurrilsten Handys und Smartphones

Es gab in der Vergangenheit bereits viele skurrile Handys, die vermutlich mit Absicht in Vergessen­heit geraten sind. Wir haben in den Tiefen des Handyarchivs gesucht und einige Geräte gefunden, die wir euch wieder in Erinnerung rufen wollen.
 

9 Bilder in Pocket speichern
Anzeige
Anzeige
1/9Quelle: Nokia
Nokia 7600

Nokia, einst Branchenführer im Handysektor, hat zu seinen besten Zeiten mutige Designexperimente auf den Markt gebracht. Eines von ihnen, das zu den markanteren gehörte und auf den Fashion-Markt abzielte, war das Nokia 7600.

Quelle: Nokia
2/9Quelle: Nokia
Nokia 3650

Auch das Nokia 3650 sah „besonders“ aus.

Quelle: Nokia
3/9Quelle: Nokia
Das „Taco-Phone“: Nokia N‑Gage 2003

Mit dem Nokia N‑Gage in der Öffentlichkeit zu telefonieren, glich einer Mutprobe.

Quelle: Nokia
4/9Quelle: Nokia
Nokia 7280: Lippenstift zum Telefonieren

Ist es ein Telefon oder ist es ein Lippenstift? Beim Modell 7280 war Nokia sich wohl nicht so ganz sicher.

Quelle: Nokia
5/9Quelle: Siemens
Siemens Xelibri 6: Puder- oder Pillendose?

Siemens wollte damals auch etwas Besonderes bauen.

Quelle: Siemens
6/9Quelle: Toshiba
Toshiba G450: Zu viele Kreise und Rundungen

Auch wenn das Toshiba G450 so aussah, als wäre es ein missglückter Prototyp – das Teil hat es tatsächlich auf den deutschen Markt geschafft.

Quelle: Toshiba
7/9Quelle: B&O
Bang & Olufsen Serene

Das Serene, das in Kooperation zwischen dem dänischen Audiospezialisten Bang & Olufsen und – haltet euch fest – Samsung entwickelt wurde, erinnerte ein wenig an das Siemens Xelibri, nur irgendwie noch weniger ansehnlich.

Quelle: B&O
8/9Quelle: Motorola
Motorola Flipout: Drehwurm

Mutiges Design ohne Erfolg: das Motorola Flipout.

Quelle: Motorola
9/9
9 Social-Media-Fails von Unternehmen

Social Media als Unternehmen zu bedienen ist nicht so einfach, wie es immer klingt. Und obwohl Social-Media-Manager:innen nach außen hin immer aussehen, als würden sie einfach mit ihrem Handy durch die Firma spazieren, haben sie einen ziemlich stressigen Job. Kein Wunder, dass da manchmal Pannen passieren. Was in diesen neun Fällen passiert ist, war aber nicht nur ein Schnitzer, sondern ein richtig saftiger Fail!

Hier geht’s zur nächsten Bilderstrecke.

Outbrain