Anzeige
Bildergalerie12.04.2023, 14:30 Uhr

„Mars Dune Alpha“ – Die Mars-Station auf der Erde

Die Nasa simuliert in der Anlage „Mars Dune Alpha“, wie es für Astronaut:innen wäre, auf dem Mars zu leben.

7 Bilder in Pocket speichern
Anzeige
Anzeige
1/7
Der Lageplan der Anlage

So sieht der Grundriss der Anlage aus. Neben Schlafzimmern für die vier Crew-Mitglieder gibt es unter anderem Arbeits- und Wohnbereiche, eine vertikale Farm und mehr.

2/7Quelle: DPA
Ausreichend Bewegung

Auch Sportgeräte und mehr finden in der Anlage Platz.

Quelle: DPA
3/7
Sand und noch mehr Sand

Auch ein „Außenbereich“ wurde angelegt. Die gesamte Anlage stammt übrigens aus dem 3D-Drucker.

4/7Quelle: DPA
Badezimmer auf dem Mars

So sieht ein 3D-gedrucktes Nasa-Badezimmer aus.

Quelle: DPA
5/7Quelle: DPA
Siedler von Catan

Auch für Freizeit und Zerstreuung soll gesorgt sein. Schließlich verbringen die Crew-Mitglieder eine lange Zeit isoliert in der Station. Mit dabei sind auf jeden Fall Gesellschaftsspiele wie „Siedler von Catan“, „Monopoly“ und ein Fernseher.

Quelle: DPA
6/7Quelle: DPA
Schlafen auf dem roten Planeten

Viel Komfort gibt es nicht: Jedes Crew-Mitglied bekommt einen solchen Schlafplatz zugewiesen.

Quelle: DPA
7/7
Und von außen?

Die Außenansicht fällt dann doch wenig spektakulär und überaus irdisch aus. Mars Dune Alpha wurde auf dem Nasa-Gelände in Houston, Texas errichtet

Outbrain