t3n 36

E-Commerce: Die wichtigsten Anbieter für Kreditkartenzahlung

Seite 2 / 2

Anbieter für Zahlung mit Visa & Co.

Es gibt eine Vielzahl von Anbietern, die speziell auf die Anforderungen und Bedürfnisse kleiner und mittelständiger Händler zugeschnitten sind. Alle zeichnen eine einfache Shop-Integration und attraktive Preismodelle aus, die Händlern einen verhältnismäßig einfachen Beginn ermöglichen. Alle Anbieter bieten meist recht umfangreiche Schnittstellen oder Plugins für die gängigen Webshops. Wem das nicht reicht, der kann meist auf erweiterte Schnittstellen zugreifen, um die Integration nach seinen Wünschen zu gestalten. Sämtliche Anbieter sind PCI-zertifiziert und vermitteln den für Kreditkartenzahlungen notwendigen Kreditkartenakzeptanzvertrag. Im Folgenden stellen wir einige von ihnen kurz vor.

Paymill

Der 2012 gegründete deutsche Anbieter Paymill ist ein Full-Service-Provider. Kern des Unternehmens ist die Paymill API. Die Schnittstelle bietet alle zur Zahlungsabwicklung notwendigen Funktionen und ist besonders für Entwickler interessant, da sie tief in den eigenen Shop integrierbar ist. Darüber hinaus bietet Paymill fertige Plugins für die gängigen Shopsysteme an. Durch die Architektur von Paymill sind die Anforderungen an den Händler in Bezug auf die PCI-DSS-Richtlinien geringer. Sensible Kundendaten werden direkt an Paymill gesendet und gelangen gar nicht erst auf den Server des Händlers. Neben Kreditkartenzahlungen bietet Paymill auch das Lastschriftverfahren an.

Sage Pay

Auch bei Sage Pay der Sage Group profitieren Händler von vereinfachten PCI-DSS-Anforderungen. Als Full-Service-Provider hat Sage Pay ebenfalls eine Komplettlösung für Händler im Portfolio. Angefangen von der einfachen Formular-Integration bis hin zur Server-Integration bietet das Unternehmen eine breite Palette an Integrationsmöglichkeiten. Händler bekommen mit Sage Pay eine umfangreiche Komplettlösung, die sich sowohl für kleine, aber auch für große Händler eignet.

WorldPay

Die Londoner Firma WorldPay ist seit über 20 Jahren aktiv und bietet heute eine umfangreiche Lösung zur Zahlungsabwicklung – sowohl für kleine als auch für große Unternehmen. Gerade Einstiegern in den E-Commerce macht es WorldPay leicht. Neben den einfachen Kreditkartenzahlungen kann WorldPay auch wiederkehrende Zahlungen verarbeiten, etwa für Abo-Modelle. Der Händler kommt zu keinem Zeitpunkt mit sensiblen Kundendaten in Berührung, da WorldPay die Transaktion über eigene Server abwickelt. WorldPay bietet automatische Reports und E-Mail-Benachrichtigungen für Transaktionen. Im Angebot sind neben der Abwicklung von Kreditkarten- auch Lastschriftzahlungen.

Loviit

Transparent: Loviit rechnet alles zum festen Prozentsatz ab. (Quelle: loviit.com)
Transparent: Loviit rechnet alles zum festen Prozentsatz ab. (Quelle: loviit.com)

Loviit aus Liechtenstein bietet alle Zahlungsarten, von Kreditkarte bis Kauf auf Rechnung, zu einem einzigen Gebührensatz an. Die gesamte Abwicklung des Zahlungsverkehrs wird direkt über Loviit geregelt. Für den Shop-Betreiber gibt es hier nur einen Ansprechpartner, ein eigener Kreditkartenakzeptanzvertrag entfällt.

Expercash

Expercash aus Mannheim bietet drei Pakete, angefangen vom Basis-Paket für kleinere Händler bis zur Profilösung für große Shop-Betreiber. Neben der Abwicklung von Kreditkartenzahlungen kann Expercash auch Lastschrift, Vorkasse, Nachname oder länderspezifische Zahlungsarten abwicklen und bietet ein Debitoren- und Risikomanagement. Für die gängigsten Webshops gibt es Plugins. Die Preise sind auf der Website direkt einsehbar.

Wirecard

Die bayerische Wirecard AG ist seit 1999 als Finanzdienstleister tätig. Wirecard operiert international und gehört mit über 15.000 Kunden zu den größten Anbietern. Das Unternehmen hat mit dem Produkt payplugger eine einfache und transparente Lösung für kleinere Händler, bietet aber für jeden erdenklichen Anwendungsfall und jede Unternehmensgröße individuelle Lösungen.

Concardis

Concardis bietet nicht nur Lösungen für E-Commerce, sondern auch für den stationären Handel. Das Angebot richtet sich eher an größere Shop-Betreiber, bietet dafür aber individuelle Lösungen. Besonders interessant für Händler mit Onlineshop und stationärem Geschäft: Concardis bietet in Zusammenarbeit mit Yapital auch mobile Bezahlverfahren an.

Fazit

Händler und Kunden profitieren von der Kreditkarte als einem schnellen und sicheren Zahlungsmittel. Hohe Sicherheitsstandards und optimiertes Risikomanagement auf Seiten der Kreditkarten-Acquirer sorgen bei Händlern für weniger Frust wegen Zahlungsausfällen. Dank spezialisierter Unternehmen ist die Integration der Kreditkartenzahlung in den Shop einfach umzusetzen. Kreditkarten als Zahlungsmittel anzubieten, ist für Online-Händler heute so wichtig wie nie – besonders, wenn das Shop-Angebot sich auch an internationale Kunden richtet.

Maik Klotz
Maik Klotz

ist Head of New Business bei einem der größten Software-Anbieter in Deutschland mit Schwerpunkt auf mobilen Apps im Bereich Finanzen. Er schreibt als freier Autor für verschiedene Online-Medien über Mobile Payment, Mobile Wallet oder Online-Banking. Als Design Thinker steht für ihn der Kunde im Fokus. Twitter: @klotzbrocken

Startseite
  • Seite:
  • 1
  • 2

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

3 Reaktionen
Sascha

Interessanter Artikel! Ich habe selber auch noch einmal versucht, eine Kreditkartenzahlung auf eine andere Art und Weise zu erklären: http://www.bankenmaerchen.de/kreditkartenzahlung/

christof_versacommerce.de

Wir bemerken bei unseren Händlern eine leichte Zunahme des Einsatzes von Kreditkarten als Zahlart für ihren Online-Shop. Aber Paypal und Lastschrift liegen derzeit noch unangefochten vorn. Mal sehen, ob es Apple gelingt, demnächst wieder mal einen Markt neu zu prägen - diesmal einen der ältesten der Welt ;) ...

PAYREXX.COM

Für mein Unternehmen setze ich seit Neuem auf https://www.payrexx.com/
Der kostenlose Cloud-Service verbindet die folgenden Payment-Service-Provider: ConCardis, Paymill und PayPal, sowie Giropay, Stripe und Postfinance.

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Jetzt anmelden

Hey du! Schön, dass du hier bist. 😊

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team bestehend aus 65 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Danke für deine Unterstützung.

Digitales High Five,
Stephan Dörner (Chefredakteur t3n.de) & das gesamte t3n-Team

Anleitung zur Deaktivierung