Anzeige
Anzeige
Trendreport
Artikel merken

Cybersecurity: Der unsichtbare Kampf im digitalen Raum

Im Krieg in der Ukraine passiert viel im Hintergrund. Ukrainische Hacktivist:innen und der russische Geheimdienst kämpfen im Cyberspace. Fachleute warnen davor, diese unsichtbare Dimension des Kriegs zu unterschätzen.

Von Eva Wolfangel
9 Min. Lesezeit
Anzeige
Anzeige
(Abbildung: Shutterstock / Vladimir Mulder)

Der nächste Krieg wird ein Cyberkrieg, hieß es immer wieder. Vor allem, wenn eine der großen Mächte im digitalen Raum daran beteiligt ist: Russland, USA oder China. Und auch wenn der Ukrainekrieg nun vor allem ein brutaler physischer Konflikt ist, laufen im Hintergrund viele Cyberangriffe – von allen Seiten.

Du willst weiterlesen?
Sicher dir jetzt die Vorteile von t3n Pro:
  • Sofort-Zugriff auf die exklusiven Briefings
  • Digitaler Zugang zu allen Ausgaben des t3n Magazins
  • Guides und Surveys im Wert von bis zu 396 Euro inklusive
  • Exklusive Sessions mit t3n und Digital-Expert*innen
Jetzt t3n Pro entdecken

Du bist bereits Pro-Member? Hier anmelden

eva.wolfangel
Eva Wolfangel

Die freie Wissenschafts- und Reportage-Journalistin Eva Wolfangel schreibt über Zukunftstechnologien und deren gesellschaftliche Implikationen. Ihre Schwerpunkte sind u.a. Künstliche Intelligenz, Virtuelle Realität, Robotik, Mensch-Maschine-Interaktion.

Mehr zu diesem Thema
Fast fertig!

Bitte klicke auf den Link in der Bestätigungsmail, um deine Anmeldung abzuschließen.

Du willst noch weitere Infos zum Newsletter? Jetzt mehr erfahren

Anzeige
Anzeige
Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus!
Hallo und herzlich willkommen bei t3n!

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team von mehr als 75 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Schon jetzt und im Namen der gesamten t3n-Crew: vielen Dank für deine Unterstützung! 🙌

Deine t3n-Crew

Anleitung zur Deaktivierung
Artikel merken

Bitte melde dich an, um diesen Artikel in deiner persönlichen Merkliste auf t3n zu speichern.

Jetzt registrieren und merken

Du hast schon einen t3n-Account? Hier anmelden

oder
Auf Mastodon teilen

Gib die URL deiner Mastodon-Instanz ein, um den Artikel zu teilen.

Anzeige
Anzeige