E-Commerce

Shop-Hosting: So finden Online-Händler die passende Lösung

Seite 2 / 2

Die Auswahlkriterien

Für welches Shop-System der Kunde sich entscheidet, hängt von Vorkenntnissen und Vorlieben, Erfahrungen, technischen Ansprüchen und anderen Kriterien ab. Bei der Wahl des Hosting-Anbieters und der Technik gibt es jedoch einige grundsätzliche Aspekte.

Die Backbone-Anbindung

Die Anbindung des Rechenzentrums an die übergeordneten Netze bestimmt die Geschwindigkeit der gehosteten Websites. Das neue Data Center von 1&1 ist beispielsweise mit 40 GBit/s an die Hauptstränge des Internets angeschlossen. Niedrigere Werte sind nicht unbedingt nachteilig, wenn der Kundenstamm des Hosters kleiner ist. Allerdings gibt es auch kleinere Anbieter ohne eigenes Rechenzentrum, was sich als nachteilig erweisen kann.

Traffic und Webspace

Die Leistung des Hosting-Angebots sollte sich nach den Besucherzahlen sowie der Art und dem Umfang des Shop-Sortiments richten. Einem gut besuchten Shop mit mittelgroßem Sortiment sollten mindestens 100 Gigabyte Inklusiv-Traffic und ein bis zwei Gigabyte Online-Speicherplatz zur Verfügung stehen. Idealerweise ist der Traffic unlimitiert. Bei limitiertem Traffic sollte man unbedingt auf die Folgekosten achten.

Hosting-Anbieter wie estugo bieten spezielle Hosting-Angebote für Shop-Betreiber an. Es ist zu empfehlen, genau zu prüfen, was die einzelnen Anbieter in ihren Paketen an Leistung zur Verfügung stellen.

Hosting-Anbieter wie estugo bieten spezielle Hosting-Angebote für Shop-Betreiber an. Es ist zu empfehlen, genau zu prüfen, was die einzelnen Anbieter in ihren Paketen an Leistung zur Verfügung stellen.

Die eigene IP-Adresse

Eine eigene IP-Adresse ist einerseits notwendig, um ein eigenes SSL-Zertifikat für die verwendete Domain nutzen zu können (also ein Zertifikat, das man nicht mit anderen Hosting-Kunden teilen muss). Nur so lässt sich der Online-Shop als sicher einstufen. Andererseits ist eine eigene IP-Adresse für die Suchmaschinenoptimierung wichtig: Google und Co. bewerten Websites mit eigener IP-Adresse deutlich besser.

Ein tägliches Backup

Jede Art von Datenverlust ist für einen Shop-Betreiber ein Fiasko. Im Idealfall erfolgt die tägliche Datensicherung vollautomatisch und redundant.

Einige Hoster wie Mittwald bieten sogar Schulungen für spezielle Shopsysteme an – in diesem Fall geht es um Magento-Schulungen.

Einige Hoster wie Mittwald bieten sogar Schulungen für spezielle Shopsysteme an – in diesem Fall geht es um Magento-Schulungen.

Service und Support

Service und Support sind vielleicht sogar das wichtigste Kriterium. Ein gutes Monitoring-System ist dabei ebenso wichtig wie die daran angeschlossene Benachrichtigung bei Problemen (etwa per E-Mail oder SMS). Vorbildliche Hoster bieten einen 24-Stunden- und 7-Tage-Service an. Wichtig ist, in welcher Form der Support zur Verfügung steht und welche Kosten dafür anfallen.

Versteckte Kosten

Hosting-Provider werben gern mit niedrigen Monatskosten – die hohen Service-Gebühren stehen dagegen nur im Kleingedruckten. Leider gilt das manchmal auch bei den Gebühren für die Einrichtung.

Fazit: Vergleichen und testen lohnt sich immer

Der Kundenstamm des Hosting-Providers spiegelt dessen Erfahrung und die Qualität seiner Produkte wider. Es gibt eine beinahe unüberschaubare Zahl von Shop-Hostern, von denen wir die wichtigsten in der Vergleichstabelle aufgeführt haben. Bevor der Kunde sich für einen dieser oder einen ganz anderen Anbieter entscheidet, sollte er anhand der genannten Auswahlkriterien genau prüfen, aber auch ganz allgemein beurteilen. Es ist zudem zu empfehlen, sich die Website des Hosters und dessen Referenzkunden für E-Commerce-Angebote anzuschauen. Auch schadet es nicht, mehrere Wunschanbieter zu kontaktieren und um eine persönliche Beratung zu bitten.

Dieser Artikel Stammt aus der brandneuen t3n Ausgabe Nr. 32 mit dem Schwerpunkt UI/UX-Deisgn

Dieser Artikel stammt aus der brandneuen t3n Ausgabe Nr. 32 mit dem Schwerpunkt UI/UX-Design

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Schreib den ersten Kommentar!

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus!

Hey du! Schön, dass du hier bist. 😊

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team bestehend aus 65 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Danke für deine Unterstützung.

Digitales High Five,
Stephan Dörner (Chefredakteur t3n.de) & das gesamte t3n-Team

Anleitung zur Deaktivierung