Ratgeber

SEO-Tools: Diese Helfer unterstützen dich bei der Suchmaschinenoptimierung

Seite 3 / 5

Zusammenfassung: Das perfekte SEO-Tool ist nicht in Sicht

Wie die Analyse zeigt, gibt es nicht das eine perfekte SEO-Tool. Viele Nachzügler wie Sistrix und Searchmetrics sind in der Summe vielleicht noch nicht so ausgereift, können ihren Funktionsumfang in Zukunft aber sicherlich weiter kräftig ausbauen. Das Thema Internationalität wird weiterhin an Bedeutung gewinnen – hier hat sich vor allem SEOlytics breit aufgestellt und bietet Analysen in 30 Ländern an. Auf typische Backlinktools wie ahrefs wird man auch in Zukunft nicht verzichten können. Oft entscheidet eben auch einfach der Preis.

Um die bisher getroffenen Aussagen mit Zahlen und Statistiken anzureichern, sind in der folgenden Tabelle mit Hilfe der hier vorgestellten sechs Allround-Tools Sistrix, Searchmetrics, Xovi, SEOlytics, SEO Diver und SEOmoz statistische Daten der Domains t3n.de und zalando.de erhoben worden. Zu diesen Tools findet sich am Ende des Artikels auch eine detaillierte Bewertung in Form von sechs Diagrammen.

Statistische Daten SEO-Tools
Test-Domain: zalando.de
Sistrix Searchmetrics Xovi SEOlytics SEO Diver SEOmoz
Link Pop. 1,8 Mio. 567.420 288.738 545.497 186.545 153.000
Domain Pop. 5.829 3.189 4.901 6.010 1.941 2.322
Keywords 92.382 86.348 147.783 76.808 10.557 N/A
Universal 10.029 10.187 N/A 2.911 N/A N/A
SEA 81.499 111.390 36.778 1.771 N/A N/A
Facebook 50.980 239.831 3.085 5.333 5.333 3.080
Twitter 6.259 5.024 48 N/A 911 370
Google+ 1.027 1.854 90 1.059 1.060 1.059
Test-Domain: t3n.de
Sistrix Searchmetrics Xovi SEOlytics SEO Diver SEOmoz
Link Pop. 475.211 329.289 299.455 517.124 60.917 98.721
Domain Pop. 5.286 5.272 6.703 8.134 2.142 1.271
Keywords 35.384 23.227 19.455 6.087 1.602 N/A
Universal 1.033 831 N/A 125 N/A N/A
SEA 0 0 0 0 N/A N/A
Facebook 292.861 341.628 6.018 98 98 75
Twitter 4.846 268.008 7.442 N/A 9.001 48
Google+ 905 201.947 19.372 17.378 17.376 17.376
Legende für die SEO-Tools-Tabelle
Die in der Tabelle zusammengefassten Kennzahlen umfassen folgende SEO-Bereiche: Link Pop. = Link
Popularität (Anzahl aller eingehender Links); Domain Pop. = Domain
Popularität (Anzahl unterschiedlicher Domains, die auf die untersuchte
Domain verlinken); Keywords = Anzahl gefundener Keywords, mit der die
Domain in den Top100 rankt; Universal = URLs in Universal
Search-Integrationen (Bilder, Shopping, News und co.); SEA = Anzahl
aller Keywords, für die Anzeigen geschaltet werden; Facebook = Anzahl
Likes & Shares von gefundenen URLs der Domain; Twitter = Anzahl
Tweets mit einem Link zu gefundenen URLs der Domain; Google+ = Anzahl +1
zu gefundenen URLs der Domain.

Onpage-Alternativen: Onpage.org, rankingCoach und Screaming Frog

Die Stärken der meisten Allround-Tools liegen eher im Offpage-Bereich. Es ist daher nicht sehr verwunderlich, dass der Bedarf an reinen Onpage-Tools zunehmend wächst und die Komplexität in diesem Bereich deutlich zunimmt. Der folgende Abschnitt stellt daher die Funktionen einzelner Onpage-Tools sowie deren Zielgruppe kurz vor.

OnPage.org

OnPage.org richtet sich sowohl an SEO-Profis als auch an Anfänger, da es bei Bedarf die Hintergründe aller Analyse-Kriterien ausführlich erklärt. Die Funktionen umfassen die Themenbereiche Server, Keywords, Meta, Inhalt, Links, Bilder, Architektur und Werkzeuge. Auf der Startseite befindet sich eine Kampagnenübersicht, die einen Schnellzugriff auf die Crawling-Statistik, Crawling-Fehler, das Keywordmonitoring sowie das SEO- und Quellcode-Monitoring bietet. Der aktuelle Optimierungszustand sowie die Optimierungsentwicklung einzelner Kriterien werden übersichtlich durch Prozentzahlen und anhand einer Grafik dargestellt.

rankingCoach

rankingCoach richtet sich an SEO-Einsteiger und kleine bis mittelständische Unternehmen und bietet neben klassischen Onpage-Maßnahmen beispielsweise auch Keywordrecherche. Durch das Dashboard können Nutzer sich außerdem die Optimierungsentwicklung darstellen lassen und Reports erstellen. Außerdem beinhaltet das rankingCoach Anleitungen in Form von Videotutorials zu gängigen CMS und Shopsystemen, Local SEO und Linkmarketing-Maßnahmen.

Screaming Frog

Für den erfahrenen Anwender, der seine Website tiefergehend analysieren und die Ergebnisse selbst interpretieren will, empfiehlt sich der Einsatz zweier besonders technischer Tools: strucr und Screaming Frog SEO Spider. Screaming Frog (plattformunabhängig, java-basiert) läuft auf dem eigenen Computer und crawlt beliebig viele Unterseiten einer Domain. Einzige Beschränkungen: der eigene Arbeitsspeicher sowie der Webserver, auf dem die gecrawlte Website liegt. Das Tool kommt in verschiedenen Szenarien zum Einsatz. Mit Hilfe von Screaming Frog lassen sich beispielsweise Analysen zur Struktur (Auf welcher Ebene liegt die Unterseite?), zur internen Verlinkung (Wie häufig wird eine Unterseite verlinkt? Von wo kommen die Links?) oder auch Fehleranalysen durchführen. Screaming Frog listet auch fehlende Titles und Meta Descriptions, Statuscodes (auf 404-Fehler achten!) und komplett identische Seiten auf. Darüber hinaus lässt sich Screaming Frog zur Linkrecherche nutzen, wenn man sich die ausgehenden Links einer bestimmten Domain ausgeben lässt.

strucr

strucr ist hingegen ein Tool zur Strukturanalyse von Websites. Es verzichtet auf bunte Oberflächen und überzeugt vor allem mit seinen inneren Werten: kein anderes Webtool ist in der Lage, mehr Unterseiten zu crawlen und zu verarbeiten. Damit ist strucr vor allem für größere Websites mit mehr als 10.000 Seiten das Tool schlechthin. strucr gewährt tiefe Einblicke in die Architektur der gecrawlten Seite und liefert außerdem interessante Hinweise zu fehlenden oder zu langen Titeln, problematischen URLs, Problemen mit Canonicals und Robots-Anweisungen und zu vielen weiteren Aspekten. Spannend auch: durch verschiedene Berechnungsmodelle lassen sich Seiten finden, die entweder zu stark oder zu schwach verlinkt sind und so der optimalen Seitenstruktur im Weg stehen.

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

9 Kommentare
Sven

Guter Artikel, danke!
Ich kann nach dem Test von Sistrix und Xovi, das Seo Tool Xovi schon aufgrund des Preis-Leistungsverhälnisses ausnahmslos empfehlen.
Ich habe einen kleinen Xovi Test in meinem Blog veröffentlicht.
http://www.seo-suites.de/seo-tools/xovi-test-zur-seo-software-xovi-review-und-testbericht/

Viele Grüße und mehr von diesen Artikeln,

Sven

teq76
teq76

Wir haben uns auch einige SEO-Tools angesehen. Super dabei ist, dass man sich bei fast allen großen Anbietern kostenfreie Testversionen ansehen kann. Insofern, erst einmal das eigene Bedürfnis testen, bevor man zuschlägt. Für Interessierte: http://www.was-ist-seo.biz/category/tools/

Ulrike

Top Artikel,

es ist immer wieder sehr hilfreich Übersichten und Zusammenfassungen zu solchen Tools zu bekommen. Da auch stets neue Tools dazukommen und schon bestehende erweitert werden, hoffe ich, dass auch solche Übersichten bleiben! Danke dafür.

KLWebmedia
KLWebmedia

Eine kostenlose Zusammenstellung von SEO Tools wäre ganz nett…

Haci

Aufschlussreicher Artikel. Sehe erst jetzt, dass bei Xovi im Monitoring die Rankings der selber angelegten Begriffe täglich aktualisiert werden. Quasi den Keywordmonitor im Xovi Tool. Feine Sache Jungs!

Ahrefs: Nach diesem Artikel direkt getestet. Gefällt mir ja fast besser wie majestic, vor allem die sehr schnelle Aktualisierung der Backlinks.

Sven

Richtig,
Xovi lässt Standartmäßig bis zu 250 Keywords im täglichen Keywordmonitoring zu.
Diese kann man aber auch immer wieder manuell neu Scannen lassen, muss also nicht immer 24 Stunden warten.

Adwords_Cowboy
Adwords_Cowboy

Vielen Dank für die nette Zusammenstellung von Tools.
Persönlich finde ich noch die SEO Powersuite (seopowersuite.de) ganz hilfreich, da hier für fast alle im Artikel aufgezeigten Szenarien ein Tool inklusive ist. Der Preis ist auch einigermaßen überschaubar.

lindneroliver
lindneroliver

Jetzt kommt noch http://www.seoeasy.de/ dazu. Ideal für den einfach und unkomplizierten Einstieg in das Thema SEO

kwoxer
kwoxer

Hier ist ein noch sehr frisches Projekt von mir. http://www.kwoxer.de/programme/website-ranking-checker/ Damit könnt völlig kostenlos das Ranking von beliebig vielen Webseiten mit beliebig vielen Keywords checken. Alles ohne Webbrowser und super portable. Darüberhinaus völlig ohne Werbung oder sonstigen Schnickschnack.