Marketing

Unterschiedliche Messgrößen effizient nutzen: Website-Analytics

Seite 5 / 5

Mit der Klick-Pfad-Analyse wird der „geklickte“ Weg eines Besuchers auf einer Website gespeichert. Anhand der Ergebnisse können Fehler in der Struktur der Seite aufgedeckt oder wichtige Inhalte gezielter platziert werden.

Bei der Funnel-Analyse wird ein Pfad vordefiniert, den die Besucher idealerweise gehen sollen, die zu durchlaufenden Seiten werden dabei häufig als Ebenen dargestellt.

Diese Methode wird bei der Kontrolle von Klicksequenzen eingesetzt. Dabei kann es sich zum Beispiel um den Kaufvorgang in einem Onlineshop handeln: Wird der vorgeschriebene Pfad oft nicht eingehalten oder ganz verlassen, dann müssen die Ursachen behoben oder der Pfad neu definiert werden. Die Funnel-Analyse unterstützt die strategische Planung und Umsetzung von gewünschten Szenarien auf einer Website.

Einen anderen Ansatz verfolgt das so genannte Website-Overlay. Dabei werden alle Verlinkungen einer Website mit den entsprechenden Klickhäufigkeiten versehen. Somit wird für den Betreiber sehr schnell ersichtlich, welche Inhalte die Aufmerksamkeit des Besuchers wecken. Die Verteilung der Klickhäufigkeiten lässt Rückschlüsse über das Verhalten des Besuchers zu, wodurch die Navigation der gesamten Seite nach und nach optimiert werden kann.

Ein Webseiten-Overlay, hier das von Google Analytics, ermöglicht die einfache Visualisierung der Klickgewohnheiten von Websitenbesuchern.

Ein Webseiten-Overlay, hier das von Google Analytics, ermöglicht die einfache Visualisierung der Klickgewohnheiten von Websitenbesuchern.

Fazit

Mit den heutigen Möglichkeiten von Web Analytics lohnt sich der Einsatz nicht nur für Onlineshop-Betreiber, sondern auch für Unternehmen, die ihre Website als Kommunikationsinstrument, Schaukasten für Leistungen und/oder zur Neukundengewinnung nutzen. Vor allem Funnel-Analyse und Website-Overlays bringen dem Unternehmen einen echten Mehrwert und geben strategisch wichtige Informationen über das Verhalten der relevanten Zielgruppen, die in die Optimierung der Internetpräsenz einfließen können. Vor der Anschaffung einer Lösung sollte aber immer der Bedarf und die Ziele ermittelt werden, um die für das Unternehmen am besten geeignete Software zu finden.

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Ein Kommentar

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus!

Hey du! Schön, dass du hier bist. 😊

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team bestehend aus 65 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Danke für deine Unterstützung.

Digitales High Five,
Stephan Dörner (Chefredakteur t3n.de) & das gesamte t3n-Team

Anleitung zur Deaktivierung