Sponsored Post
Artikel merken

3 Gründe, warum Web-Push in jeden Marketing-Mix gehört

Falls du gerade an deiner Marketing-Strategie für 2023 sitzt und Web-Push noch nicht auf der Agenda hast, dann solltest du das schleunigst ändern. Hier erfährst du, wieso.

2 Min. Lesezeit Anzeige

Web-Push-Notifications können deinen Marketing-Mix noch einmal ordentlich aufpeppen. (Bild: Brevo)

Schon seit Jahren ploppen Web-Push-Nachrichten auf unseren Displays auf, um uns über Bestellungen, Termine oder neue E-Mails auf dem Laufenden zu halten. Aber als Marketing-Kanal? Das ist neu. Josefine Postatny von Brevo verrät dir alles, was du über den Newcomer im Marketing wissen musst. Denn eins ist sicher: In den knackigen Kurzmitteilungen schlummert jede Menge Potenzial, auf das du nicht verzichten solltest.

First things first: Was genau ist Web-Push-Marketing?

Web-Push-Marketing ist eine spezielle Form des Direktmarketings. Damit kannst du deine Werbebotschaften in Form von klickbaren Kurznachrichten direkt über den Web-Browser (Chrome, Firefox, Safari etc.) an deine Zielgruppe versenden. Diese sogenannten Web-Push-Notifications öffnen sich dann als Pop-up auf den Monitoren – auch, wenn sich diese im Sperrmodus befinden. Generell unterstützen fast alle Geräte Web-Push-Nachrichten. Das heißt, Nutzer können die Mitteilungen sowohl auf PC und Mac als auch auf ihrem Android-Gerät erhalten. Lediglich Apples iOS hat bisher auf sich warten lassen – doch das soll sich bald ändern.

Push-Notifications eignen sich besonders gut für (zeitlich begrenzte) Sonderangebote und Aktionen. Zugegeben, das geht mit SMS und E-Mail auch. Aber das Besondere an Web-Push: Du versendest deine Botschaften in „leicht verdaulichen“ Häppchen und bringst damit neuen Schwung in deinen Kundendialog. Außerdem lassen sich diese „snackable“ Kurznachrichten ziemlich gut personalisieren, da du die Inhalte passgenau auf das Nutzerverhalten zuschneiden kannst. So versendest du im Handumdrehen maßgeschneiderte Produktempfehlungen, erinnerst an abgebrochene Warenkörbe, gratulierst zum Geburtstag oder teilst einen exklusiven Rabatt-Coupon. Noch nicht ganz überzeugt von Web-Push? Dann gibt’s hier noch einmal drei unschlagbare Argumente für dich.

3 Vorteile von Web-Push-Marketing

  • In Echtzeit kommunizieren: Web-Push-Nachrichten werden, wie gesagt, über den Browser verschickt. Somit surfen Nutzer bereits im Netz, wenn sie die kleinen Pop-up-Nachrichten erhalten, und sind so eher bereit, eine Website aufzurufen. Außerdem kannst du Push-Notifications mit bunten Emojis, aufmerksamkeitsstarken Bildern und Call-to-Action-Buttons viel ansprechender gestalten als zum Beispiel eine SMS.
  • Keine Kontaktdaten nötig: Push-Nachrichten haben eine sehr niedrige Eintrittsschwelle. Du benötigst weder eine E-Mail-Adresse noch eine Handynummer. Lediglich ein Klick genügt. Sobald jemand deine Website besucht und dem Erhalt von Web-Push-Mitteilungen zustimmt, darfst du ihm oder ihr deine Werbebotschaften senden. Und Thema Datenschutz? Da du keine personenbezogenen Daten erhebst, ist der Versand von Push-Notifications datenschutzrechtlich komplett unbedenklich.
  • Traumhafte Klickraten: Web-Push-Nachrichten können Klickraten von bis zu 18 Prozent erreichen und sind somit ein ziemlich wirkungsstarkes Mittel zur Kundenansprache. Zum Vergleich: Die Benchmark für Newsletter-Klickraten liegt bei drei bis sechs Prozent. Und richtig eingesetzt können die kleinen Pup-up-Nachrichten auch deinen Umsatz langfristig ordentlich ankurbeln.

Push it real good!

Wie du siehst: Web-Push hat so einiges zu bieten! Ob zur Lead-Generierung, Kundenbindung oder Umsatzsteigerung – Web-Push ist vielseitig einsetzbar und damit die perfekte Ergänzung zu E-Mail-, SMS- und Whatsapp-Marketing.

Falls du neugierig geworden bist und Web-Push einfach mal ausprobieren möchtest: Bei der All-in-One Marketing-Plattform Brevo kannst du die kleinen Pop-up-Nachrichten bereits im kostenlosen Paket versenden. Also worauf wartest du noch?

Jetzt durchstarten mit Web-Push-Marketing
Mehr zu diesem Thema
Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus!
Hallo und herzlich willkommen bei t3n!

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team von mehr als 75 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Schon jetzt und im Namen der gesamten t3n-Crew: vielen Dank für deine Unterstützung! 🙌

Deine t3n-Crew

Anleitung zur Deaktivierung
Artikel merken

Bitte melde dich an, um diesen Artikel in deiner persönlichen Merkliste auf t3n zu speichern.

Jetzt registrieren und merken

Du hast schon einen t3n-Account? Hier anmelden

oder
Auf Mastodon teilen

Gib die URL deiner Mastodon-Instanz ein, um den Artikel zu teilen.