Anzeige Sponsored Post

Decentralized Exchanges: Die besten Defi-Plattformen im Vergleich

Decentralized Exchanges (DEX) sind Peer-to-Peer-Marktplätze, die es Benutzern ermöglichen, Kryptowährungen ohne Eingriff durch zentrale Behörden zu handeln und auszutauschen. Hier erfährst du, welche Plattformen es am Markt gibt und was die Vor- und Nachteile sind.

5 Min.
Artikel merken

Ist DefiSwap die beste DEX? (Bild: Finixio Ltd.)

In den letzten Jahren war das Wachstum der dezentralisierten Finanzen (DeFi) bemerkenswert und bot Spielraum für neue und aufregende Alternativen zu traditionellen Finanzsystemen. Auch im Jahr 2022 suchen Benutzer nach den besten dezentralen Börsen, um ihre Vermögenswerte so einfach wie möglich auszutauschen.

Die 3 besten Defi-Plattformen im Jahr 2022

Plattformen für dezentrale Börsen (DEX) werden bei Kryptoinvestoren immer beliebter. Ihre Attraktivität ergibt sich aus der Verfügbarkeit, der Anonymität der Benutzer und der Geschwindigkeit der Ausführung von Trades. Darüber hinaus bieten eine Reihe von DEX-Plattformen ihre eigenen nativen Token an, die den Betrieb in ihren jeweiligen Ökosystemen antreiben. Zudem werden Defi-Coins als Alternative zu großen Kryptowährungen wie Bitcoin immer beliebter. Dementsprechend werden auch Defi-Plattformen immer beliebter – aber welche DEX bietet die besten Konditionen? Nachfolgend werden die derzeit drei beliebtesten Decentralized Exchanges vorgestellt.

1. DefiSwap

Eine der beliebtesten und bekanntesten Defi-Plattformen nennt sich DefiSwap. Indem Käufer und Verkäufer aufgefordert werden, ihre Bestände direkt mit anderen Marktteilnehmern auszutauschen, macht die DefiSwap-DEX die Notwendigkeit eines zentralisierten Dritten überflüssig. DefiSwap hostet automatische Liquiditätspools, die über Smart Contracts auf der Binance Smart Chain (BSC) betrieben werden.

Eine der besten Defi-Plattformen: DefiSwap. (Bild: Defiswap.io)

Automatisierte Liquiditätspools versorgen Käufer direkt mit Liquidität, um Swaps und Umtausch zu erleichtern, wodurch die Anwesenheit einer zusätzlichen Partei zur Einleitung des Handels entfällt. DefiSwap ist verfügbar, um Benutzern diese Optionen über Defi Coin (DEFC) – seinen nativen Token – bereitzustellen.

Mit DefiSwap kannst du nicht nur auf die Liquiditätspools zugreifen, sondern auch dein Vermögen sichern und Zinsen über Defi-Coin-Belohnungen verdienen. DEFC fördert auch das langfristige Halten, da eine Steuer von zehn Prozent erhoben wird, wenn du deine DEFC-Bestände verkaufen oder tauschen willst. 50 Prozent der erhobenen Steuer werden jedoch anteilig auf die bestehenden Coin-Besitzer verteilt. Die anderen 50 Prozent werden auf die Liquiditätspools umverteilt.

Da DefiSwap auf der BSC läuft, müssen Benutzer BNB-Token verwenden, um ihre Bestände auszutauschen oder zu tauschen. Mit BNB kannst du über 50 Token auf DefiSwap tauschen – einschließlich DAI, USDC und USDT.

Insgesamt gesehen ist DefiSwap eine von der Community betriebene dezentrale Börse (DEX), die verschiedenen Dienstleistungen anbietet, darunter Token-Swaps, Staking und Yield-Farming. Nicht zuletzt deswegen ist DefiSwap einer der besten Decentralized Exchanges, die es derzeit auf dem Markt gibt.

Jetzt zu DefiSwap

2. Uniswap

Wenn du an einer Defi-Börse mit hoher Liquidität handeln möchtest, ist Uniswap eine gute Option. Uniswap hat laut Coinmarketcap regelmäßig ein tägliches Handelsvolumen von über zwei Milliarden US-Dollar, was ihr einen großen Marktanteil unter den DEX verleiht. Um es genauer zu sagen, ist Uniswap die weltweit führende Decentralized Exchange, wenn es um das Handelsvolumen geht. Die DEX ging im Mai 2021 auf der Ethereum-Blockchain online. Das bedeutet, dass man jeden ERC-20-Token tauschen kann.

Das User-Interface von UniSwap. (Bild: app.uniswap.org)

Derzeit gibt es mehrere Versionen von Uniswap. Aufgrund der dezentralen Natur des Protokolls ist es nicht möglich, andere Versionen nach einem Upgrade einfach abzuschaffen, daher gibt es derzeit drei Versionen, wobei V3 die neueste ist.

3. PancakeSwap

Wenn du Defi-Coins kaufen möchtest, ist PancakeSwap ein weiterer dezentraler Austausch, den du in Betracht ziehen solltest. Als eine der besten DEX-Börsen für Anfänger bietet PancakeSwap eine schnelle und einfach zu bedienende Web-Plattform für den Tausch von Token in Sekunden. PancakeSwap ist eine dezentralisierte Börse, die wie DefiSwap auf der Binance Smart Chain aufbaut und es Nutzern ermöglicht, Kryptowährungen schnell und sicher zu tauschen. Sie ist seit September 2020 in Betrieb.

Die DEX PancakeSwap mitsamt süßer Aufmachung. (Bild: pancakeswap.finance)

Laut Business2Community beläuft sich die Nutzerzahl auf rund 2,6 Millionen User bei einem täglichen Handelsvolumen von über 500 Millionen Euro. PancakeSwap bietet eine Vielzahl von Möglichkeiten, mit seinem nativen CAKE-Token Belohnungen zu verdienen, einschließlich Yield-Farming, Staking und Abstimmung über Governance-Protokolle.

Kriterien bei der Auswahl der besten DEX-Börsen

Es kann schwierig sein, sich für eine dezentrale Börse zu entscheiden, besonders wenn du diese Plattformen zum ersten Mal nutzt. Die nachfolgenden Faktoren können dabei helfen, die für sich beste Decentralized Exchange zu finden.

Sicherheit und Regulierungen

Wenn du mit Defi-Coins handeln möchtest, solltest du in allererster Linie auf die Sicherheit und Regulierungen der Defi-Plattformen achten. Auch wenn Decentralized Exchanges nicht auf zentrale Behörden angewiesen sind, werden sie dennoch von Aufsichtsbehörden überwacht – ähnlich wie zentralisierte Börsen und Plattformen.

Auswahl der Defi-Coins

Die große Auswahl an Defi-Token, die von den besten DEX-Börsen angeboten werden, ist definitiv etwas, das man in Betracht ziehen sollte. Ein großartiges Beispiel ist DefiSwap, das Nutzern den Zugang zu über 50 verschiedenen Krypto-Assets ermöglicht. Dazu gehören beliebte Optionen wie USDT, DAI und natürlich auch der native Token DeFi-Coin (DEFC).

Kosten und Gebühren

Defi-Plattformen verlangen oft eine Gebühr für die Durchführung eines Token-Tauschs. Der entscheidende Unterschied besteht jedoch darin, dass die anfallenden Gebühren in der Regel in irgendeiner Form an die Gemeinschaft zurückgezahlt werden. Dies ermöglicht es der Gemeinschaft, weiter zu wachsen und zu gedeihen. Die Gelder könnten in Liquiditätspools eingezahlt oder mit Anlegern geteilt werden, die den nativen DEX-Token halten. Dies würde eine einfache und schnelle Erledigung der gewünschten Aufgabe ermöglichen.

Bei der Nutzung einer DEX müssen auch die Netzwerkgebühren berücksichtigt werden. Zum Beispiel können Gas-Gebühren anfallen, wenn ein Token von einer Wallet zu einer anderen auf einem Ethereum-basierten DEX gesendet wird. Dabei sollte man beachten, dass die Gebühren von verschiedenen Faktoren wie Netzwerkauslastung und Handelsvolumen abhängen.

Fazit zu den besten Decentralized Exchanges

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass Decentralized Exchanges sehr beliebt sind – nicht zuletzt, weil sie einen Austausch von Token ohne Mittelsmann ermöglichen. Wer mit Defi-Token handeln möchte, kommt demnach meist um eine DEX nicht herum. Wie in diesem Leitfaden angeführt, ist derzeit vor allem die DEX DefiSwap überaus beliebt. Das liegt zu einem an deren nativen Token DEFC und zum anderen an der großen Auswahl an Token und Funktionen. So kann man auf DefiSwap nicht nur Token tauschen und staken, sondern auch in DEFC investieren und ein passives Einkommen generieren – und das nur durch das Halten des Token.

Jetzt zu DefiSwap

Risikohinweis: Dieser Artikel stellt keine Anlageberatung dar. Investieren ist spekulativ. Bei der Anlage ist Kapital in Gefahr.

Mehr zu diesem Thema
Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus!
Hallo und herzlich willkommen bei t3n!

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team von mehr als 75 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Schon jetzt und im Namen der gesamten t3n-Crew: vielen Dank für deine Unterstützung! 🙌

Deine t3n-Crew

Anleitung zur Deaktivierung
Artikel merken

Bitte melde dich an, um diesen Artikel in deiner persönlichen Merkliste auf t3n zu speichern.

Jetzt registrieren und merken

Du hast schon einen t3n-Account? Hier anmelden

oder
Auf Mastodon teilen

Gib die URL deiner Mastodon-Instanz ein, um den Artikel zu teilen.

Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Kommentar abgeben

Melde dich an, um Kommentare schreiben und mit anderen Leser:innen und unseren Autor:innen diskutieren zu können.

Anmelden und kommentieren

Du hast noch keinen t3n-Account? Hier registrieren