Anzeige Sponsored Post

An diesem Campus entstehen Tech-Innovationen für den Discount der Zukunft

Smart Shopping, kassenloser Check-out, künstliche Intelligenz im Warenregal – mitten in Deutschland treiben 800 Tech-Experten wegweisende Technologien voran, die das Einkaufserlebnis von morgen gestalten. Hier erfährst du, wie du Teil davon wirst.

3 Min.
Artikel merken
Digitale Pioniere: Eine Karriere bei ALDI

(Foto: ALDI Nord)

Eigene Ideen einbringen, Produkte und Prozesse von Anfang an mitgestalten und Lösungen für das Kundenerlebnis von morgen entwickeln: So fühlt es sich für die Teams an, die am neuen ALDI Nord Campus in Essen-Kray mit Hochdruck die Digitalisierung vorantreiben. Hier werden stabile IT-Infrastrukturen für mehr als 5.000 Filialen geschaffen und Ideen erdacht, die das Einkaufen im Discounter für Millionen von Kunden europaweit so einfach wie möglich machen sollen.

Die digitale Zukunft des Discounts

Der Schlüssel zum Erfolg: zuverlässige und innovative Technologie-Lösungen. Dabei spielen die Aufbereitung komplexer Daten sowie smarte Automatisierung eine wichtige Rolle. Eines der Vorzeigeprojekte: die kassenlose Testfiliale ALDI Shop & Go im niederländischen Utrecht. Dieses besondere Innovationsprojekt des Discounters schafft ein noch einfacheres Einkaufen ganz ohne Kassen. Möglich machen das Sensoren in den Regalen sowie intelligente Kameras an der Decke des Marktes, die alle Bewegungen der Kunden erfassen.

(Foto: ALDI Nord)

Nachdem sich die Kunden mit einem QR-Code eingescannt haben, der in der ALDI Shop & Go App erzeugt wird, kann der komplette Einkauf direkt in mitgebrachten Taschen oder Rucksäcken verstaut werden. Eine schnelle Kommunikation mit der Kunden-App schließt den Bezahlvorgang schließlich komplett kontaktlos und automatisch ab, sobald der QR-Code beim Verlassen erneut gescannt wird. Das Innovationsprojekt zeigt, wie gut sich der Discount-Gedanke und Technologien zusammenbringen lassen, immer mit dem Ziel, das Einkaufen so einfach wie möglich zu machen.

Tech-Innovationen mitgestalten

ALDI Nord
ALDI Nord

ALDI Nord gehört zu den international führenden Einzelhandelsunternehmen. Mit einer mehr als 100-jährigen Tradition steht die Marke ALDI für die Erfindung des Discounts. Die Unternehmensgruppe bietet Kunden in neun europäischen Ländern hochwertige Produkte zum niedrigstmöglichen Preis und folgt dabei den Prinzipien der Einfachheit und Konzentration auf das Wesentliche. Den entscheidenden Beitrag zum lang anhaltenden Erfolg von ALDI Nord leisten mehr als 86.000 ALDI Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Belgien, Dänemark, Deutschland, Frankreich, Luxemburg, den Niederlanden, Polen, Portugal und Spanien.

Vom Product-Owner, Project-Manager, Developer und Data-Scientist bis zum Consultant – am ALDI Nord Campus in Essen arbeiten verschiedene Tech-Experten auf sämtlichen Gebieten mit dem Business Hand in Hand. Die Rolle der Technology-Consultants ist vergleichbar mit einer Schnittstelle zwischen allen Beteiligten. Auf der einen Seite verstehen sie die Tech-Sprache, um sich mit Developern und Data-Scientists auszutauschen, technische Anforderungen an Hard- und Softwarelösungen zu verstehen und Lösungen zu konzipieren. Auf der anderen Seite beherrschen Technology-Consultants auch den Business-Talk perfekt, um zwischen allen Stakeholdern zu vermitteln, die richtigen Menschen miteinander zu vernetzen und Technology-Partner des gesamten IT-Ecosystems zu steuern. Talente, die diese Fähigkeiten mitbringen, werden bei ALDI Nord in Essen gesucht und finden hier den passenden Job.

„An meinem Job gefällt mir, dass ich viel mitgestalten kann. Wir entwickeln gerade vieles neu – das gibt mir die Möglichkeit, eigene Ideen einzubringen. Gleichzeitig bedeutet das aber auch, dass man Lust auf Verantwortung und eigenständiges Arbeiten haben sollte, weil es eben nicht schon für alles Standardprozesse gibt und einem entsprechend auch knifflige Aufgaben oder Herausforderungen begegnen können“, sagt Tanja ter Steege, Technology-Consultant bei ALDI Nord.

Offene Stellen werden übrigens auch regelmäßig für alle anderen Rollen ausgeschrieben und bieten dir ebenso spannende Herausforderungen und tolle Perspektiven als Product-Owner, Developer, Data-Scientist oder Project-Manager.

Karriere bei ALDI Nord

(Foto: ALDI Nord)

Der Campus der Ideen

Wer in der Einzelhandelsbranche etwas bewegen will, der ist am ALDI Nord Campus in Essen genau richtig. Hier erfindet sich der Erfinder des Discounts regelmäßig neu und überdenkt digitale Standards für die Zukunft. Nicht weniger beeindruckend als die smarten Ideen und Konzepte, die hier entstehen, ist das Gebäude selbst. Betrachtet man es aus der Luft, offenbart sich der Grundriss des Gebäudes als ein überdimensional großes „A“ – ganz im Zeichen der Marke.

Campus der Ideen in Essen

(Foto: ALDI Nord)

Im Inneren setzt sich dieses Bild fort. Zeitgemäße Architektur und offene Strukturen treffen mit einer modernen Ausstattung zusammen. Überwiegend besteht der Komplex aus Open-Space-Büros, Co-Working-Flächen und verschiedenen Kommunikations-Hubs. Genau diese offene Arbeitsweise fördert den Austausch zwischen allen Fachbereichen. Hinzu kommen ein eigenes Auditorium, ein Mitarbeiter-Restaurant und ein Fitnesspavillon – all das eingerahmt von einer Parklandschaft mit Außenterrassen und Ruhezonen und sogar einer eigenen Kindertagesstätte für Kinder der Mitarbeiter. Auch das macht die POWER von ALDI Nord aus und sorgt dafür, dass in Essen-Kray auch weiterhin innovative Ideen entstehen, die das Einkaufen so einfach wie möglich machen.

Du trägst den digitalen Pioniergeist in dir und möchtest mit neuen Dingen vorangehen? Du willst gemeinsam mit ALDI Nord die Zukunft des Discounts gestalten?  Erfahre jetzt mehr über deine Karrieremöglichkeiten.

Zum Karriereportal von ALDI Nord
Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus!
Hallo und herzlich willkommen bei t3n!

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team von mehr als 75 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Schon jetzt und im Namen der gesamten t3n-Crew: vielen Dank für deine Unterstützung! 🙌

Deine t3n-Crew

Anleitung zur Deaktivierung
Artikel merken

Bitte melde dich an, um diesen Artikel in deiner persönlichen Merkliste auf t3n zu speichern.

Jetzt registrieren und merken

Du hast schon einen t3n-Account? Hier anmelden

oder
Auf Mastodon teilen

Gib die URL deiner Mastodon-Instanz ein, um den Artikel zu teilen.

Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Kommentar abgeben

Melde dich an, um Kommentare schreiben und mit anderen Leser:innen und unseren Autor:innen diskutieren zu können.

Anmelden und kommentieren

Du hast noch keinen t3n-Account? Hier registrieren