News

Google-Jahresrückblick: Das waren die beliebtesten Suchanfragen 2016

(Grafik: Google)

Google hat einen Jahresrückblick im Videoformat veröffentlicht. Außerdem verrät der Suchgigant, nach welchen Begriffen wir 2016 am häufigsten gesucht haben.

2016: Google veröffentlicht Jahresrückblick

Nachdem Facebook, Youtube und Twitter bereits verraten haben, welche Themen und Inhalte 2016 besonders gut bei den Nutzern ankamen, ist jetzt Google an der Reihe. Wie schon in den vergangenen Jahren hat das Unternehmen ermittelt, welche Suchbegriffe und Fragen besonders häufig in diesem Jahr ins Suchfeld eingetippt wurden. Zusätzlich, auch das hat mittlerweile Tradition, hat Google auch einen kurzen Jahresrückblick im Videoformat veröffentlicht.

Wie üblich nimmt das Video Bezug auf einige der größten medialen Ereignisse des letzten Jahres. Neben dem Brexit und dem US-Präsidentschaftswahlkampf sind es diesmal nicht zuletzt die vielen Prominenten, die im vergangenen Jahr des zeitliche gesegnet haben. Dennoch haben die Macher des Clips aber natürlich versucht, das Ganze mit einer positiven Note enden zu lassen.

Google: Danach hat Deutschland 2016 gesucht

Suchbegriffe:

  1. EM 2016
  2. Pokémon Go
  3. iPhone 7
  4. Brexit
  5. Olympia
  6. Tamme Hanken
  7. Dschungelcamp
  8. Nico Rosberg
  9. David Bowie
  10. Donald Trump

Schlagzeilen:

  1. Brexit
  2. Donald Trump
  3. US-Wahl
  4. AfD
  5. Brüssel
  6. Nizza
  7. Flüchtlinge
  8. Böhmermann Gedicht
  9. Hillary Clinton
  10. Erdogan

Promis national:

  1. Nico Rosberg
  2. Sarah Lombardi
  3. Helena Fürst
  4. Vanessa Mai
  5. Jan Böhmermann
  6. Thorsten Legat
  7. Pietro Lombardi
  8. Jessica Paszka
  9. Jenny Elvers
  10. Angelique Kerber

Promis international:

  1. Donald Trump
  2. Melania Trump
  3. Terence Hill
  4. Brigitte Nielsen
  5. Antoine Griezmann
  6. Emre Mor
  7. Irina Shayk
  8. Zlatan Ibrahimovic
  9. Meghan Markle
  10. Ivanka Trump

Filme:

  1. Deadpool
  2. Suicide Squad
  3. The Revenant
  4. Zoomania
  5. Ein ganzes halbes Jahr
  6. Pets
  7. Inferno
  8. Findet Dorrie
  9. Sully
  10. Bad Moms
2016: Suchanfragen in Frageform hat Google gesondert aufgeführt. (Grafik: Google)

2016: Suchanfragen in Frageform hat Google gesondert aufgeführt. (Grafik: Google)

Diese Fragen wurden der Google-Suche 2016 am häufigsten gestellt

Warum …?

  1. Warum ist Prince gestorben?
  2. Warum haben Katzen Angst vor Gurken?
  3. Warum ist Italien Gruppensieger?
  4. Warum Hamsterkäufe?
  5. Warum Brexit?
  6. Warum hat Trump gewonnen?
  7. Warum hat Wales eine eigene Nationalmannschaft?
  8. Warum Australien ESC?
  9. Warum spielt Russland bei der EM mit?
  10. Warum sitzt Kalli im Rollstuhl?

Wie … ?

  1. Wie funktioniert Pokemon Go?
  2. Wie hat Deutschland gegen Polen gespielt?
  3. Wie lange dauert ein Handballspiel?
  4. Wie alt ist Donald Trump?
  5. Wie wird der Sommer 2016?
  6. Wie alt ist Schweinsteiger?
  7. Wie alt ist Helena Fürst?
  8. Wie oft war Deutschland Europameister?
  9. Wie viele Pokémon gibt es?
  10. Wie viele Einwohner hat Island?

Was …?

  1. Was hat Böhmermann gegen Erdogan gesagt?
  2. Was ist ein Putsch?
  3. Was ist Pokemon Go?
  4. Was ist Brexit?
  5. Was ist Ceta?
  6. Was sagt Russland zu Syrien?
  7. Was ist ein Reichsbürger?
  8. Was ist TTIP?
  9. Was ist eine Paywall?
  10. Was los Digga ahnma?

Ebenfalls interessant:

via www.google.com

Zur Startseite
Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

4 Kommentare
Michael Schöbel

Und hier gibt es eine ehrliche Liste. Eine, die nicht von einer Marketing-Abteilung geschrieben wurde:

https://deusu.de/blog/2016-11-22-wonach_deutschland_in_2016_wirklich_gesucht_hat.html

Antworten
littlehoopoe
littlehoopoe

t3n wird echt immer schlechter! Als wäre irgendwas mit PORN nicht bei den häufigste Suchbegriffen dabei! @Schöbel: danke für die etwas glaubwürdigere Liste

Antworten
Michael Schöbel

Das ist nicht die Schuld von t3n. Die haben hier nur das zitiert was Google sagt. Google sind diejenigen, die sich nicht trauen die Wahrheit zu sagen.

Antworten
PCRE

@T3nRedaktion

Immer öfter lese ich auf euren Seiten politisch durchsetzte Artikel – ihr glaubt wohl noch an die EU, den Euro, die kulturelle Bereicherung durch Flüchtlinge / Migranten und an Mutti-Merkel; dass die CDU/CSU, die SPD und Konsorten 2017 massig Wähler an die AfD verlieren könnte erscheint mir nur logisch.

Ciao, Sascha.

Antworten
Abbrechen

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus!

Hey du! Schön, dass du hier bist. 😊

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team bestehend aus 65 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Danke für deine Unterstützung.

Digitales High Five,
Stephan Dörner (Chefredakteur t3n.de) & das gesamte t3n-Team

Anleitung zur Deaktivierung