Anzeige Sponsored Post

5 Möglichkeiten zur KI-Implementierung im Unternehmen

Künstliche Intelligenz ist mittlerweile keine Science-Fiction mehr, sondern gehört schon länger zum Geschäftsalltag. Welche Herausforderungen bei der Implementierung auftreten können und in welchen Bereichen KI bereits erfolgreich eingesetzt wird, erfährst du im folgenden Artikel.

2 Min.
Artikel merken

KI kann in vielen Bereichen implementiert werden – birgt aber auch Herausforderungen. (Foto: Gorodenkoff/Shutterstock)

1. Kundensupport

Zwei positive Beispiele sind hier Chatbots und virtuelle Assistenten. Chatbots verstehen die Kundenanfrage, analysieren sie und geben eine passende Antwort, steigern die Kundenzufriedenheit durch effiziente Kommunikation. Die Assistenten dienen als Schnittstelle zwischen Menschen und Technik, unterstützen bei komplexen Anfragen, verbessern sich stetig durch Lernen aus Interaktionen, um sich besser an Nutzerbedürfnisse anzupassen.

2. Prozessautomatisierung mit KI 

Bitrix24
Bitrix24

Bitrix24 ist mit über 15 Millionen aktiven Kund:innen ein ultimativer Arbeitsplatz, der 35+ Tools wie CRM, Video- und Gruppenchat, Projektmanagement und Website-Builder anbietet. Mit Bitrix24 CRM bekommt man nicht nur eine All-in-One-Lösung, sondern auch einen kostenfreien KI-betriebenen Assistenten CoPilot, der bequem innerhalb des ganzen Produkts platziert ist und die Arbeit effizienter gestaltet.

Die KI-Anwendungsfälle in Aufgaben sind vielfältig: von der Automatisierung der Datenverarbeitungsaufgaben bis hin zur Steuerung komplexer Arbeitsabläufe. Dabei erkennt KI die notwendigen Muster oder es können feste Entscheidungen einprogrammiert werden. Dadurch kann jede Aufgabe schneller erledigt und manuelle Fehler reduziert werden, während die Menschen den Prozess überwachen und andere Aufgaben übernehmen. 

3. Personalbeschaffung 

Personalgewinnung und Talentmanagement sind in Zeiten von Fachkräftemangel und Arbeitsmarktwettbewerb entscheidend. KI hilft insbesondere beim Auswahlprozess: Sie kann die Menge an Bewerbungen zuerst durchschauen und klassifizieren, wodurch nur relevante Kandidatenprofile für berücksichtigt werden. Das führt zu einer schnelleren und präziseren Kandidatenauswahl. Zudem kann KI die Fähigkeiten bestehender Mitarbeiter analysieren, um Weiterbildungsbedarf zu erkennen.

4. Entscheidungen durch KI treffen 

Künstliche Intelligenz analysiert schnell große Datenmengen und kann in verschiedenen Bereichen des Unternehmens eingesetzt werden. Bei komplexen Situationen analysiert KI das Problem auf mehreren Ebenen und bietet eine solide Entscheidungsgrundlage an. Das wird besonders in der Finanzanalyse genutzt, um fundierte Entscheidungen zu treffen. Die Systeme erkennen Muster in den Daten und können Risiken identifizieren. Der Einsatz von KI verschafft Unternehmen somit einen Wettbewerbsvorteil.

CoPilot kann dir bei vielen Tasks zur Hand gehen. (Bild: CoPilot)

5. Produktempfehlungen 

Mit künstlicher Intelligenz können Unternehmen durch personalisierte Produktempfehlungen Kundenbindung und Umsatz steigern. KI analysiert das Kaufverhalten und erstellt auf Basis von Kaufhistorie und Nutzerdaten passende Empfehlungen, die das Kundenerlebnis verbessern. Personalisierte Angebote durch KI ermöglichen den Unternehmen, sich stärker von der Konkurrenz zu differenzieren, steigern zudem Kundenzufriedenheit und fördern Kundenvertrauen.

Was sind die Herausforderungen bei der KI-Implementierung?

Die Anwendung von künstlicher Intelligenz birgt aber Herausforderungen für Unternehmen. Der Umgang mit sensiblen Kundendaten unterliegt gesetzlichen Regelungen. Der CoPilot von Bitrix24 ist ein KI-betriebener Assistent, der auch seine Geheimnisse sicher hält.

Alle Daten werden sofort vom Server gelöscht, nachdem man den CoPilot-Dialog in Bitrix24 schließet. Der CoPilot berücksichtigt den Kontext der Konversation, generiert neue Ideen und erstaunliche Bilder, hilft bei der Arbeit im CRM und viel mehr.

Jetzt Bitrix24 CoPilot entdecken

 

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus!
Hallo und herzlich willkommen bei t3n!

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team von mehr als 75 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Schon jetzt und im Namen der gesamten t3n-Crew: vielen Dank für deine Unterstützung! 🙌

Deine t3n-Crew

Anleitung zur Deaktivierung
Artikel merken

Bitte melde dich an, um diesen Artikel in deiner persönlichen Merkliste auf t3n zu speichern.

Jetzt registrieren und merken

Du hast schon einen t3n-Account? Hier anmelden

oder
Auf Mastodon teilen

Gib die URL deiner Mastodon-Instanz ein, um den Artikel zu teilen.