Du hast deinen AdBlocker an?

Es wäre ein Traum, wenn du ihn für t3n.de deaktivierst. Wir zeigen dir gerne, wie das geht. Und natürlich erklären wir dir auch, warum uns das so wichtig ist. Digitales High-five, deine t3n-Redaktion

News

KI trifft auf Retro-Gaming: OpenAI sucht den besten Sonic-Bot

(Foto: Patrik Slezak / Shutterstock.com)

OpenAI hat einen Wettbewerb gestartet: Gesucht wird eine KI, die es mit ihr unbekannten Leveln des klassischen Videospiels Sonic the Hedgehog aufnehmen kann.

KI-Systeme tun sich heute noch vergleichsweise schwer damit, Erlerntes auf neue Situationen zu übertragen. Um mögliche Lösungen für dieses Problem zu finden, hat OpenAI jetzt den sogenannten Retro Contest ausgerufen. Bei dem Wettbewerb geht es darum, einen Bot zu entwickeln, der möglichst gut darin ist, das Videospiel Sonic the Hedgehog zu schlagen.

Teilnehmer schicken ihren Bot als Docker-Container an OpenAI. Die gemeinnützige Forschungsinitiative lässt die Software dann auf eine Reihe bislang unveröffentlichter Sonic-Levels los. So wird überprüft, wie gut sich die Software an neue Gegebenheiten anpassen kann.

Retro Contest von OpenAI: So könnt ihr teilnehmen

Wer an dem Wettbewerb teilnehmen möchte, der sollte zunächst einen Blick auf diesen Blogbeitrag werfen, in dem die wichtigsten Details erklärt werden. Außerdem lohnt sich Lektüre des Quickstart-Guides. Dort wird unter anderem erklärt, wie ihr die eingesetzte Software Retro Gym konfigurieren müsst. Retro Gym stammt von OpenAI und verwandelt Emulatoren für den Atari 2600 und das Mega Drive von Sega in ein Trainingswerkzeug für KI-Algorithmen.

Der Wettbewerb endet am 5. Juni 2018. Dem Gewinner verspricht OpenAI „einige coole Trophäen“. Außerdem gibt es eine Bestenliste, auf der ihr jederzeit sehen könnt, wie gut sich eure Software im Vergleich zur Konkurrenz geschlagen hat. OpenAI ist eine gemeinnützige Organisation, die sich der KI-Forschung verschrieben hat. Die Organisation wurde 2015 unter anderem von Elon Musk und Y-Combinator-Präsident Sam Altman gegründet.

Ebenfalls interessant:

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Schreib den ersten Kommentar!

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.