Anzeige Sponsored Post

Neue Krypto ICOs kaufen: 4 ICOs, die 2022 explodieren könnten

Mittlerweile bietet der Kryptomarkt eine schier unermessliche Auswahl an Möglichkeiten. Besonders vier neue Krypto-Presales versprechen dabei weitreichendes Potenzial.

4 Min.
Artikel merken

Kontinuierlich gibt es Krypto-Presales, bei denen neue Kryptowährungen gelauncht werden. In einem bärischen Marktumfeld im Jahr 2022 können Anleger die Chancen nutzen, die sich durch neue Coins ergeben. Denn es ist überaus verlockend, sich bereits zu Beginn an der Entwicklung einer Kryptowährung zu beteiligen. Wird einer diese ICO-Kryptos zum 100x Coin? Wir sehen uns die Presales von Battle Infinity, Tamadoge, EstateX und LunaOne genauer an.

Was sind Krypto-Presales bzw. Krypto-ICOs? 

Doch zunächst einmal sollte man die Fachtermini im Krypto-Space kennen und unterscheiden können. Ganz grundsätzlich kann ein Coin-Launch auf verschiedene Arten durchgeführt werden. 

Besonders beliebt ist der ICO für Krypto. Der ICO ist auch unter dem Namen Initial Coin Offering bekannt. Hier sammeln die Herausgeber einer neuen Kryptowährung erstmals Kapital ein und verkaufen einen bestimmten Anteil ihrer neuen Token. Der ICO findet somit früh in der Historie einer neuen Kryptowährung statt. Wer hier bereits einsteigt und den jeweiligen Coin kauft, kann langfristig von einer positiven Wertentwicklung profitieren. 

Ein Krypto-Presale ist dem offiziellen Listing und Verkauf meist vorgelagert. Wenn die Verantwortlichen hinter dem Krypto-Projekt einen Token-Presale durchführen, wollen sie Kapital einsammeln, um die weiteren Marketing- und ICO-Kampagnen zu finanzieren. 

Dennoch kann man in der Praxis nicht immer strikt differenzieren. Häufig verschwimmen die Grenzen zwischen ICO und Token-Presale. Allen Maßnahmen ist jedoch gemein, dass eine neue Kryptowährung der breiten Masse an Krypto-Anlegern zugänglich gemacht wird. 

Welche Kryptowährung wird 2022 nach ihrem Presale explodieren? 

Doch welche Krypto-Presales sind im Juli 2022 wirklich vielversprechend? Welche neuen Kryptos könnten explodieren und den Early-Bird-Investoren eine weit überdurchschnittliche Rendite bescheren? Im folgenden Abschnitt stellen wir vier Favoriten vor.

1. Tamadoge (TAMA): Beta Presale

Tamadoge ist ein Meme-Coin, der in die Fußstapfen des Doge-Coin treten möchte. Seit Ende Juli befindet sich der Coin in einem zeitlich limitierten Beta Presale. Über die Website tamadoge.io kann der Coin erworben werden, sobald der Presale beendet ist können die Coins in Anspruch genommen werden. Tamadoge ist ein überaus interessantes Projekt, das wie Dogecoin das Potenzial hat, explosive Kurssteigerungen hinzulegen.

Das Prinzip hinter Tamadoge: Im Tamadoge-Ökosystem können Spieler „Tamadoge pets“ – also virtuelle Haustiere – als NFT erstellen oder erwerben. Diese Haustiere können gefüttert und gepflegt werden, bis sie erwachsen sind. An diesem Punkt kann man sein Tamadoge Pet dann gegen die Pets von anderen Spielern antreten lassen, um Belohnungen wie TAMA-Tokens, bessere Ausrüstung und mehr zu erhalten – an dieser Stelle ein klassische „Play to earn“ Konzept.

Tamadoge ist eine deflationäre Kryptowährung, was bedeutet, dass der Supply ständig abnimmt und der Kurs bei jeden Kauf/Verkauf zulegt.

Jetzt zum Tamadoge Beta Presale

2. Battle Infinity (IBAT): ICO mit Potenzial

 

Bei Battle Infinity handelt es sich um einen Token-Presale, der zuvorderst auf den attraktiven Gaming-Sektor abzielt. Denn der native Token IBAT bietet Zugang zum einzigartigen Ökosystem, das auf verschiedenen Facetten beruhen wird. Ab dem 11. Juli 2022 hätten Anleger rund 90 Tage Zeit gehabt, den auf der Binance Smart Chain basierten Token zu erwerben. Der Presale war aber in rekordverdächtigen 24 Tagen komplett ausverkauft – so dass bei einem Börsen Listing mit einem Preissprung zu rechnen sein dürfte.

USP des neuen Gaming-Ökosystems sind die folgenden Aspekte. Diese könnten ebenfalls als Kurstreiber nach dem ersten Listing bei einer Dex fungieren, wenn der Token-Presale erfolgreich abgeschlossen wurde. 

  • Hype-Potenzial dank indischer Herkunft: Sport- und IT-verrückte Bevölkerung.
  • Transparentes Auftreten des Teams von Battle Infinity und Coinsniper-Verifizierung.
  • Vielfältige Facetten im Gaming-Ökosystem rund um Battle Swap, Play-2-Earn oder Staking.
  • Große Ambitionen des Teams: „Battle Infinity“ soll das neue „Axie Infinity“ werden.
  • Passive Rewards mit Play-2-Earn und verschiedenen Staking-Mechanismen.

Jetzt zum Battle Infinity Presale 

3. EstateX (ESX)

EstateX ist ein Token-Presale, der erst für Anfang 2023 geplant ist. Doch bereits jetzt kann man sich auf der Whitelist eintragen, um einen Zugang zum späteren Krypto-Presale zu erhalten. Denn die Anzahl der Token für den Presale ist stark limitiert. Das Krypto-Projekt EstateX legt den Fokus auf die Immobilienbranche und möchte das Investieren in Immobilien deutlich zugänglicher gestalten. Schließlich sind dem Immobilienmarkt aktuell verschiedene Problematiken immanent. 

Zum einen ist der Eintritt in den Immobilienmarkt für neue Investoren schwer und mit hohen Kosten verbunden, die ein breiter Teil der Bevölkerung nicht stemmen kann. Zum anderen gibt es kaum die Möglichkeit, ein diversifiziertes Immobilien-Portfolio zu erstellen – das viel zitierte Klumpen-Risiko lässt grüßen. Weitere Herausforderungen sind die Gebühren für Intermediäre, die geringe Liquidität bei Immobilien sowie unterdurchschnittliches Wachstum bei den börsennotierten REIT. 

Mit EstateX sollen die meisten Probleme der Vergangenheit angehören. Denn fortan kann man fraktional in Immobilien investieren und von einem gigantischen Wachstum im tokenisierten Real-Estate-Markt profitieren. In Zukunft soll es schon ab 100 US-Dollar möglich sein, ohne Fremdkapital in Immobilien zu investieren – natürlich mit dem ESX-Token, für den man sich bereits jetzt auf der Whitelist eintragen kann. 

 4. LunaOne (XLN)

Der Token-Presale von LunaOne (XLN) gehört ebenfalls zu den Kandidaten im Krypto-Sektor, die sich zukünftig stark entwickeln könnten. Das gesamte Projekt firmiert unter dem Motto „Society Decentralized“. Denn LunaOne soll eine neue Plattform-Generation werden, auf der sich die verschiedenen Facetten des sozialen Miteinanders abspielen. 

Im eigenen Metaverse werden das Gaming, Arbeiten, Bildung und andere Aktivitäten möglich sein. LunaOne verfolgt einen ganzheitlichen Ansatz und richtet das gesamte Konzept dementsprechend aus, um zur globalen Meta-Infrastruktur zu werden, die virtuelle Aktivität mit realer Welt verbindet. 

Fazit

Die Welt der Kryptowährungen dürfte auch im Bärenmarkt 2022 ein Stück bunter werden. Denn neue ICO für Krypto laufen bereits. Erfolgreiche Token-Presales werden die Optionen für Anleger vergrößern. Die vier dargestellten Token-Presales versprühen allesamt das Potenzial, eine echte Erfolgsgeschichte im Krypto-Space zu werden. 

Der Use-Case von Tamadoge, Battle Infinity, EstateX und LunaOne ist offensichtlich. Wer bereits im Token-Presale einen Coin kauft, kann von der gesamten Wertentwicklung nach dem ersten, öffentlichen Listing profitieren. Wenn sich die Gaming-Plattform von Tamadoge beispielsweise durchsetzt und das attraktive Angebot eine hohe Nachfrage generiert, dürfte dies TAMA-Holder der ersten Stunde besonders freuen.

Mehr zu diesem Thema
Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus!
Hallo und herzlich willkommen bei t3n!

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team von mehr als 75 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Schon jetzt und im Namen der gesamten t3n-Crew: vielen Dank für deine Unterstützung! 🙌

Deine t3n-Crew

Anleitung zur Deaktivierung
Artikel merken

Bitte melde dich an, um diesen Artikel in deiner persönlichen Merkliste auf t3n zu speichern.

Jetzt registrieren und merken

Du hast schon einen t3n-Account? Hier anmelden

oder
Auf Mastodon teilen

Gib die URL deiner Mastodon-Instanz ein, um den Artikel zu teilen.