In eigener Sache

t3n-Pushnotifications erhalten? So geht’s trotz Chrome- und Firefox-Update!

(Grafik: Shutterstock)

Firefox hat das Einblenden von Popup-Benachrichtigungen im Browser deutlich verändert. Websites können ihre User nicht mehr offensiv informieren, dass sie Push-Notifications anbieten. Dieser Trend macht Schule: Chrome zieht mit dem nächsten Update nach. Was viele User nicht stören dürfte, bringt uns zu einer kurzen Botschaft in eigener Sache.

Mit den Push-Notifications von t3n bleibst du immer up to date und erhältst wahlweise Pushs nur zu Themengebieten, die dich wirklich interessieren.

Was bieten dir die t3n-Push-Benachrichtigungen?

Bevor wir dir erklären, wie du die Push-Benachrichtigungen auch in Zukunft abonnieren kannst, geht es erst mal darum, wieso sich das Abonnieren überhaupt lohnt.

Wir liefern dir ausgewählte Artikel direkt als Benachrichtigung auf dein Smartphone, Tablet, Laptop oder ganz klassisch auf den Desktop-PC. Alle Artikel, die du erhältst, sind handverlesen und der Benachrichtigungs-Text ist selbst verfasst. Wir wählen die interessantesten und besten Artikel aus, egal, ob Ratgeber, brandaktuelle News, Analyse oder Tool-Tipp. Andauernden Spam durch einen Bot brauchst du bei uns nicht zu befürchten.

Unsere Erfahrung: Obwohl das Sign-in-Fenster für Push-Benachrichtigungen von vielen Usern aus Prinzip weggeklickt wird und in den aktuellen Browsern längst nicht mehr so prominent platziert ist, tragen sich doch immer mehr Menschen für unseren Service ein und lesen sich die zugehörigen Artikel durch.

Wie kannst du die Push-Benachrichtigungen abonnieren?

Nichts leichter als das: Klick einfach hier auf den Link und du hast es fast geschafft. Du gelangst auf unsere Landingpage, auf der du lediglich auf den Button mit der Aufschrift Push-Notifications erhalten klicken musst.

Wenn du auf deinem Smartphone Google Chrome nutzt, erhältst du anschließend beispielsweise diese Benachrichtigung:

(Screenshot: t3n)

Die Push-Notifications sind ab jetzt aktiviert und es kann losgehen! Übrigens: Falls du dich doch irgendwann mal gegen die Benachrichtigungen entscheidest, kannst du dich auf der Seite auch wieder austragen.

Du willst lieber andere Kanäle nutzen, um bei uns auf dem neuesten Stand zu bleiben? Dann schau am Besten mal hier auf unserer Social-Media-Seite vorbei!

Sag uns deine Meinung: Freust du dich über ausgewählte Push-Benachrichtigungen oder abonnierst du grundsätzlich keine? Hast du Feedback und Anregungen zu unseren Push-Nachrichten? Dann schreib es gerne gleich hier in die Kommentare!

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Schreib den ersten Kommentar!

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus!

Hey du! Schön, dass du hier bist. 😊

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team bestehend aus 65 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Danke für deine Unterstützung.

Digitales High Five,
Stephan Dörner (Chefredakteur t3n.de) & das gesamte t3n-Team

Anleitung zur Deaktivierung