t3n Ausgabe 56 Cover

t3n Ausgabe 56 // Erscheinungsdatum: 29.05.2019

Manifest für ein digitales Europa

Die europäische Idee ist für die meisten Europäer noch immer alltagsfremd. Sie nehmen die EU eher als Verordnungsmaschine wahr und nicht als kollektive Gemeinschaft. Und als ob das nicht Herausforderung genug wäre, haben die EU-Institutionen mit der Urheberrechtsreform auch noch weite Teile der jungen Generation gegen sich aufgebracht – zurecht, weil die Politik in Brüssel ihre Wünsche und Ängste nicht ernst nahm. 

Dabei ist das Vertrauen der Menschen in die EU gerade heute dringend nötig. Denn genau jetzt entsteht die Infrastruktur für die Welt von morgen, die verlässliche Regeln braucht. Europa muss vorangehen und zeigen, dass es sehr wohl eine Alternative gibt zwischen der naiven Technikgläubigkeit des Silicon Valley und dem chinesischen Staats- und Überwachungskapitalismus. Mit unserem Manifest für ein digitales Europa rufen wir zur Diskussion auf – über die offensive Rolle, die Europa bei der Regulierung der digitalen Welt spielen sollte.

Luca Caracciolo, Chefredakteur t3n Magazin 


Alle Schwerpunktartikel dieser Ausgabe

  • Manifest für ein digitales Europa: Wie wir die Digitalisierung positiv gestalten
  • Regulierung als Exportschlager: In der EU entsteht eine eigene digitale Identität
  • „Wir brauchen einen Datenpool für Europa“: Wirtschaftsminister Peter Altmaier im Interview
  • Startups ohne Grenzen? – Gründer brauchen einen einheitlichen Markt
  • Cybersecurity: Wie sicher ist der digitale Raum der EU?

Inhalte der Ausgabe 56

t3n Ausgabe 55 Janina Kugel

Peter Altmaier: „Wir brauchen einen Datenpool für Europa“

Peter Altmaier will den europäischen Wirtschaftsstandort stärken, steht aber gerade auch deshalb in der Kritik. Der Vorwurf: Er überstrapaziert die Rolle des Staates als wirtschaftlicher Akteur und vernachlässigt stattdessen die Anliegen des Mittelstands. Im Gespräch verteidigt er seine Industriestrategie, kritisiert die Digitalsteuer und erklärt, ­warum er an der Vision für ein „Airbus für KI“ festhält. 


t3n Ausgabe 55 Filterblase Echokammern

Warum erhalten Frauen so viel weniger Risikokapital?

Wenn Frauen Unternehmen gründen, bekommen sie in der Regel deutlich weniger ­Wachs­tums­kapital als Männer. Warum ist das noch immer so? Beobachter machen ­dafür vor allem altbackene ­Vorurteile in der Gründer- und Investoren­szene verantwortlich. Das stimmt aber nur zum Teil. Unsere Autorin macht sich auf die Suche nach Erklärungen.


t3n Ausgabe 55 KI

Fortnite: Mehr als nur ein Spiel?

Mit Fortnite hat das Entwicklerstudio Epic Games einen Welterfolg erzielt. Das Onlinespiel wird laut Hersteller von mittlerweile 250 Millionen Spielern weltweit gespielt. Es wirft aber auch die Frage auf, ob ein Videospiel mit einer ­ähnlich hohen Reichweite wie Twitter nicht einen neuen digitalen Raum definiert. Welche Herausforderungen ergeben sich daraus?


Jetzt Abo bestellen

Weitere Themen im Heft

  • Vom Netz auf die Straße: Digital Natives machen mit Youtube und Whatsapp mobil
  • Alles über 5G: Die Debatte um den neuen Mobilfunk-Standard aufgerollt
  • „Digitale Transformation ist keine Magie“: Ottos Digitalchef Sebastian Klauke im Interview
  • Am Anfang einer langen Reise: So will Tui die digitale Transformation meistern
  • Sabbaticals: Das müssen Unternehmen und Mitarbeiter beachten
  • Marketing mit Haltung: Warum bloße Lippenbekenntnisse nicht ausreichen
  • „Bewerbungen bitte in die Comments“: Recruiting und Employer-Branding über Snapchat und Co.
  • Kleine Marken, großes Wachstum: Wie Microbrands den Handel auf den Kopf stellen
  • Helpdesksoftware: Bewährte Cloud-Lösungen für den Kundenservice
  • Security by Design: Mit durchdachter User-Experience zu mehr Sicherheit
  • Guerilla-Testing: Schnell und einfach zu besserer UX
Zum kompletten Inhaltsverzeichnis
t3n 56 Aboaktion

Das t3n Magazin in Coworking-Spaces

Wenn euch der digitale Blick ins Heft nicht ausreicht, könnt ihr das Magazin auch an einer unserer Auslagestellen durchblättern. Denn das Heft ist nicht nur auf vielen Events vertreten, sondern liegt zudem in mehr als 250 Coworking-Spaces aus. Wo genau, seht ihr in unserer Übersicht.



Ihr kennt noch einen Ort, an dem t3n unbedingt ausliegen sollte? Dann her mit der Adresse an support@t3n.de.

Jetzt Abo bestellen