t3n 16

Cisco WebEx setzt bei globalem Internet-Relaunch auf TYPO3: Lokalisierung leicht gemacht

Seite 5 / 5

Vielzahl von Extensions komplett neu entwickelt

Insgesamt war bei der technischen Umsetzung der Plattform viel Programmierarbeit notwendig. TYPO3 „out-of-the-Box“ zu nutzen war nicht ausreichend: Fast 20 Extensions mussten von den acht am Cisco-Projekt beteiligten AOE-media-Mitarbeitern komplett neu entwickelt werden, damit das anspruchsvolle Konzept überhaupt verwirklicht werden konnte. Darüber hinaus wurden so bekannte Erweiterungen wie „realurl“,„TemplaVoilà“,„staticpub“ und „languagevisibility“ massiv angepasst, damit sie die gewünschte Leistung erbrachten.

Bereits im Dezember 2007 – nach nur vier Monaten – ging die amerikanische Website live. Im Verlauf des Jahres 2008 folgten dann die australische, die englische, die brasilianische, die chinesische sowie die indische Sprachversion. Im Rahmen eines weiteren Relaunchs wurde die US-Version Anfang dieses Jahres nochmals stark strukturell und inhaltlich überarbeitet, um noch besser für künftige Marketing-Aktionen gerüstet zu sein. Bereits nach neun Wochen konnte die Plattform am 1. April 2009 live geschaltet werden. Derzeit sind zehn Länder-Websites in der Lokalisierungsphase und sollen bis Ende des Jahres auf die neue Struktur umgestellt werden.

Fazit

Mit der bei Cisco WebEx und WebOffice realisierten Lösung können Redakteure in kürzester Zeit beliebigen Content schnell und einfach austauschen und so auch zeitkritische Marketing-Aktionen selbstständig realisieren. Dabei stellt neben dem deutlich verbesserten Workflow für die Mitarbeiter und Redakteure von WebEx auch der Return of Investment der Open-Source-Lösung alles bisher bei Cisco Systems Dagewesene in den Schatten.

Laut des zuständigen Website Globalization Managers, Aldo Bermudez, hätte eine gleichwertige lizenzpflichtige Lösung circa 3.000.000 US-Dollar gekostet. Mit TYPO3 wurde das Projekt zu einem Bruchteil der Kosten realisiert.

Startseite

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Schreib den ersten Kommentar!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Jetzt anmelden

Hey du! Schön, dass du hier bist. 😊

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team bestehend aus 65 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Danke für deine Unterstützung.

Digitales High Five,
Stephan Dörner (Chefredakteur t3n.de) & das gesamte t3n-Team

Anleitung zur Deaktivierung