Software

Community Building

Seite 9 / 9

Neben den erläuterten sieben übergreifenden Gebieten des
Community-Aufbaus fördern weitere Tätigkeiten das Wachstum,
die Zusammenarbeit und die Entwicklungstätigkeit der
Community-Mitwirkenden. So steigern herkömmliche
Marketingaktivitäten,
wie beispielsweise der Versand von Pressemitteilungen an alle
bekannten Technologie-Medien, den Bekanntheitsgrad der Software und
wirken imagebildend. Des weiteren werden Mitwirkende durch ein
Credit-System
motiviert, qualitativ hochwertige Beiträge für das Projekt
zu liefern. Die bewusste Wahl der Kommunikationskanäle
wie Website, Chat-System, Mailing Listen, Wiki und Foren helfen, die
Diskussionen auf einige wenige Kanäle zu konzentrieren. In jedem Fall ist die
Qualität der Software
sicherzustellen, was bedingt, dass ausschließlich
funktionierende und ausgereifte Software-Änderungen und
-Erweiterungen ins Projekt integriert werden. Auf technologischer
Ebene spielen auch die ansprechende Benutzeroberfläche
und der einfache Installationsprozess wichtige Rollen und dürfen nicht als Nebensache abgehandelt
werden.

Ausblick

Sind nun nach den erstrebenswerten Community-Charakteristiken auch
die Maßnahmen aufgezeigt, welche eine derartige Entstehung
unterstützen, ist es interessant, zum Schluss noch kurz einen
Blick auf die TYPO3 Community im Spezifischen zu werfen. Dazu sei
festgehalten, dass – auch wenn hier nicht explizit ausgewiesen –
zahlreiche der oben angesprochenen Themen aus dem beinahe
zweistündigen Interview mit Daniel Hinderink von der TYPO3
Community stammen. Es ist deshalb kein Zufall, dass alle der acht
umfassenden Handlungsbereiche von der TYPO3 Community vollständig
oder zumindest in Teilbereichen bereits heute bearbeitet werden.

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Schreib den ersten Kommentar!

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus!

Hey du! Schön, dass du hier bist. 😊

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team bestehend aus 65 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Danke für deine Unterstützung.

Digitales High Five,
Stephan Dörner (Chefredakteur t3n.de) & das gesamte t3n-Team

Anleitung zur Deaktivierung