Software & Infrastruktur

Passwortschutz für Seiten und Seiteninhalte: Einsteiger-Workshop Besucher-Login mit TYPO3

Die Benutzer- und Rechteverwaltung von TYPO3 eignet sich nicht nur zur Regelung der Bearbeitungsrechte für Redakteure. Sie kann auch die Sichtbarkeit der Website für unterschiedliche Benutzergruppen beeinflussen. Mit dem Login-Formular, einer Verwaltung der Benutzer und Benutzergruppen und der Steuerung der Zugriffsrechte für Seiten und Seiteninhalte bringt TYPO3 alles Notwendige für diesen Zweck mit.

TYPO3 stellt schon ohne zusätzliche Erweiterungen alle Funktionen bereit, um auf einer Website Bereiche einzurichten, die nur für bestimmte Benutzergruppen gedacht sind. Das System ist in der Lage, Nutzergruppen mit bestimmten Rechten zu verwalten, die dann definierte und ansonsten versteckte Bereiche der Website betreten dürfen. Ein Besucher muss sich hierfür mit einem Benutzernamen und einem Passwort auf der Website anmelden.

Erweiterung einer Website um eine Kundenzone

Zu diesem Zweck erstellen Sie eine neue Seite im Seitenbaum und nennen sie zum Beispiel „Kundenzone“. Darauf wird später das Benutzerlogin platziert. Die zweite wichtige Aktion, die jetzt erforderlich ist, besteht im Erzeugen eines so genannten „SysOrdners“. Erstellen Sie den SysOrdner zunächst wie eine gewöhnliche Seite, die Sie „Website-Benutzer“ nennen. Stellen Sie dann in den Seiteneigenschaften im Pulldown-Menü den Seitentyp auf SysOrdner um.

Der SysOrdner erscheint im Seitenbaum mit einem anderen Symbol als eine gewöhnliche Seite. Stellen Sie sich ihn einfach als Behälter für „dies und das“ vor. Wir benötigen ihn zur Aufnahme der Daten für Nutzergruppen und Nutzer, denen der gesperrte Bereich zugänglich gemacht werden soll.

Durch Umstellung der Seiteneigenschaften kann der SysOrdner später die Daten für Nutzergruppen und Nutzer aufnehmen.

Durch Umstellung der Seiteneigenschaften kann der SysOrdner später die Daten für Nutzergruppen und Nutzer aufnehmen.

Hierfür muss der SysOrdner jedoch noch präpariert werden. Wechseln Sie dazu in der Eingabemaske für die SysOrdner-Eigenschaften in den Reiter „Optionen“ und stellen Sie das Pulldown-Menü „Enthält Plugin“ auf „Website-Benutzer“. Damit ist der Ordner als Speicherort für Benutzerdaten offiziell gemacht. Nun werden Benutzer und Benutzergruppen angelegt.

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Schreib den ersten Kommentar!

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.