Du hast deinen AdBlocker an?

Es wäre ein Traum, wenn du ihn für t3n.de deaktivierst. Wir zeigen dir gerne, wie das geht. Und natürlich erklären wir dir auch, warum uns das so wichtig ist. Digitales High-five, deine t3n-Redaktion

t3n 9

Das freie CMS beim größten Sportportal Österreichs sport1.at: Extremsport TYPO3-Performance

    Das freie CMS beim größten Sportportal Österreichs sport1.at: Extremsport TYPO3-Performance

Mit rund 19 Millionen Seitenabrufen und zwei Millionen Besuchern pro Monat ist sport1.at das mit Abstand größte Sportportal Österreichs. Sportergebnisse aus aller Welt im Minutentakt per Web und auf mobile Geräte fordern Redaktionsteam, Hardware, Systemperformance und externe Partner. Ein Jahr Redaktionsarbeit mit TYPO3 und IBM Power 5 im hochperformanten Produktiveinsatz brachten sport1.at unter die Top 10 der meistbesuchten Medien-Sites des Landes. Dabei wurden nicht selten alle Ressourcen bis an die Grenzen ausgereizt.

Bei klassischen Websites werden Inhalte zumeist direkt auf einer Seite erstellt und dort publiziert. Zusätzlich kommen oft spezielle Content-Elemente wie News, Events oder Produkte zur Verwendung, die nach Kategorien verwaltet und ebenfalls angezeigt werden. Nicht so bei einem Newsprovider wie Sport1. Der redaktionelle Prozess und der Publikationsvorgang sind dabei sowohl organisatorisch als auch technisch getrennt abgebildet und entsprechen eher dem einer klassischen Printpublikation. Folgende Vorgaben galt es dabei zu erfüllen:

  • Inhalts-Rubrizierung in 700 verschachtelte Themenbereiche
  • Komplette Trennung der redaktionellen Arbeit von der Darstellung der Inhalte auf der Website
  • Kombination aus manueller sowie automatischer Positionierung und Anzeige der Inhalte
  • Workflow mit Versionierung und Redaktionsbereich mit Vorschau-, Positionierungs- und Freigabeprozess
  • Durchgehende Meta-Information zur Steuerung der Exporte in Teletext, mobile Portale, RSS-Feeds etc.

Trennung von Redaktionsbereich und Präsentation

Die Redakteure der Fachbereiche (Sportarten) verwalten News, Meldungen und Diashows im jeweiligen Unterbaum des Fachbereichs. Dieser themenzentrierte Ansatz bietet den Redakteuren den notwendigen Überblick über alle zu dem jeweiligen Thema erstellten Inhalte, sowohl zur Themenrecherche als auch zur einfachen Verlinkung auf alte Meldungen und News.

Die anwenderfreundliche Abbildung der fast 700 Rubriken (Themen) ist in einer klassischen Listen- oder Kategorienauswahl nicht möglich. Daher wurde der TYPO3-Seitenbaum um Rubriken erweitert, die zusätzlich automatisch mit der Struktur im Digital Asset Management (Bilder) synchronisiert werden. Daraus ergibt sich für die Redaktion eine einheitliche Struktur, die thematische Einpflege und das Auffinden von Text- und Bildressourcen werden erleichtert. Zusätzlich kommen diese 700 Rubriken bei der automatischen Erstellung von „verwandten News und Meldungen" und den Exports zur Syndizierung zur Verwendung.

Aus Copyright- und Syndizierungsgründen müssen die rund 5.000 im Monat entstehenden Bilder mit einer Quellenangabe und Schlagworten versehen werden. Dafür wurde eine angepasste Version des Digital Asset Management (DAM) eingesetzt und um eine automatische Unzip-Funktion erweitert. Dadurch wird das Einspielen von Diashows zum Kinderspiel.

  • Seite:
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 7

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Schreib den ersten Kommentar!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Jetzt anmelden