Entwicklung & Design

PHP-Komponenten für Enterprise-Anwendungen: eZ Components

Seite 5 / 6

Kunst per Quelltext

Zur Verarbeitung von Grafiken haben die eZ Components einige Pakete an Bord. Mit ImageAnalysis lassen sich existierende Grafik-Dateien mit Hilfe verschiedener Backends (PHP-Extension GD, ImageMagick) ansprechen. Für die Manipulation von Bildern ist die ImageConversion-Komponente verantwortlich. Sie bietet ein ausgeklügeltes Filter-System, mit dem sich Bilder komfortabel bearbeiten lassen. So ist es möglich, Bilder zu skalieren oder zu beschneiden, sie mit einem Rahmen zu versehen oder in einen anderen Farbraum zu übertragen. Außerdem lassen sich Watermark-Bilder sehr einfach einfügen, mit Hilfe von ImageMagick stehen sogar Effekte wie Rauschen und Swirl zur Verfügung.

Ein Highlight der letzten Haupt-Version von eZ Components ist die Komponente „Graph“. Mit ihrer Hilfe lassen sich verschiedenste Datenreihen grafisch aufbereiten. Nicht nur, dass die Graph-Komponente bereits eine Vielzahl von Darstellungstypen unterstützt (Line-, Bar- und Pie-Charts), auch für grafische Effekte, wie man sie aus Office-Paketen kennt, ist gesorgt. Für die Ausgabe der erzeugten Graphen stehen verschiedene Bildformate (über die GD-Extension) sowie das XML-Vektorformat SVG (über die PHP-DOM-Extension) und sogar Adobe Flash (mit Hilfe der Ming-Extension) bereit.

Eine weitere nützliche Komponente hört auf den Namen „Mail“. Mit ihr ist es nicht nur möglich, einfache Text-E-Mails zu erzeugen und zu versenden, sondern auch komplexe HTML-E-Mails inklusive Anhängen und eingebetteten Bildern. Daneben unterstützt die Mail-Komponente eine Vielzahl weiterer E-Mail-Formate wie Digest und Bounce. Versendet werden können E-Mails über die in PHP verfügbare Funktion „mail()“, aber auch direkt über einen SMTP-Server, auf der Basis einer eigenen Versand-Implementierung der Komponente. Neben dem Versand von E-Mails erlaubt das Mail-Paket auch den Empfang. Über die Protokolle POP3 und IMAP3/4 lassen sich E-Mails aus Postfächern abholen. Dabei stellt die Komponente empfangene Post direkt wieder als Mail-Objekte bereit, die manipuliert und sogar direkt versandt werden können. Zum Beispiel ist es möglich, mehrere empfangene E-Mails direkt zu einer neuen Digest-E-Mail zusammenzustellen und zu versenden (das Digest-Format wird von den meisten E-Mail-Programmen zum Weiterleiten mehrerer Nachrichten auf einmal verwendet).

Ausblick

Die eZ Components werden von fünf Hauptentwicklern der Firma eZ Systems stetig weiterentwickelt. Zusätzlich steuern auch externe Kontributoren Code zu dem Open-Source-Projekt bei. Jeder, der an eZ Components mitentwickeln möchte, ist dabei verpflichtet, ein Contributor-License-Agreement (CLA) zu unterzeichnen. Dies soll zum einen sicherstellen, dass einfließender Code auch wirklich selbst entwickelt wurde. Durch die Übertragung des Copyrights an eZ Systems soll zudem eine rechtliche Absicherung für Anwender gewährleistet werden. Das Urheberrecht und entsprechende Hinweise bleiben dem Autor des Codes erhalten.

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Schreib den ersten Kommentar!

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus!

Hey du! Schön, dass du hier bist. 😊

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team bestehend aus 65 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Danke für deine Unterstützung.

Digitales High Five,
Stephan Dörner (Chefredakteur t3n.de) & das gesamte t3n-Team

Anleitung zur Deaktivierung