Du hast deinen AdBlocker an?

Es wäre ein Traum, wenn du ihn für t3n.de deaktivierst. Wir zeigen dir gerne, wie das geht. Und natürlich erklären wir dir auch, warum uns das so wichtig ist. Digitales High-five, deine t3n-Redaktion

t3n 12

Fundstücke im Web 2.0

Twitter-Tools schießen zur Zeit wie Pilze aus dem Boden. Daneben gibt es aber auch eine Menge Services, die Design und Website-Programmierung für Einsteiger ermöglichen.

Blogposts per Newsletter: http://zookoda.com/

dms_235654a0ce2bd6b021c0b3a3f8491b63

Eine Alternative zum RSS-Feed ist der Versand der Blogposts per Newsletter. Mit dem Newsletterdienst Zookoda lassen sich die neuesten Beiträge gebündelt an alle Abonnenten verschicken – täglich, wöchentlich oder einmal im Monat. Für die Gestaltung des Newsletters bietet der kostenlose Dienst verschiedene Templates zur Auswahl, es können aber auch eigene Vorlagen zum Einsatz kommen.

Medien-Aggregator: http://addictomatic.com

Einen Überblick auf die Neuigkeiten der persönlichen Interessenlage zu behalten kann ein zeitraubendes Unterfangen sein. Addict-o-matic bietet zu einem beliebigen Schlagwort einen Extrakt aus den populärsten Nachrichtenquellen, Blogs, Bookmark-Diensten sowie passenden Beiträgen auf Twitter, Flickr, YouTube und Co. Auf bis zu 23 Quellen kann man seine Suche ausdehnen, das Suchfeld lässt sich in die eigene Browser-Searchbar integrieren.

Rankings als Widget: http://rankoholics.de

Unter dem Motto „Wir listen die Welt“ versammeln die Rankoholiker neben Rankinglisten aus diversen Fachmedien auch von Usern selbst generierte Umfragen, die hier über so weltbewegende Fragen wie etwa „Gina Lisa's neuer Look“ zur Abstimmung aufrufen. Der Clou dabei ist, das sich die Rankings per JavaScript-Widget ins eigene Blog einbetten lassen. User können sich seit neuestem auch per OpenID anmelden.

Font-Manufaktur: http://fontstruct.fontshop.com/

Wer schon immer mal seine eigene Schriftart kreieren wollte, findet mit Fontstruct ein einfaches und kostenloses Tool zum Buchstaben-Basteln. Dabei werden die Lettern in einer flashbasierten Oberfläche aus vorgefertigten Bausteinen zusammengesetzt oder aus Linien und Rechtecken frei gestaltet. Die fertigen Meisterstücke können sogar zum Download angeboten werden.

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Schreib den ersten Kommentar!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Jetzt anmelden

Finde einen Job, den du liebst