Software & Infrastruktur

Vom einfachen Kommentar bis zum Alleskönner: Gästebücher unter der Lupe

Das TYPO3 Extension Comparison Team[1] vergleicht in regelmäßigen Abständen TYPO3-Erweiterungen aus dem Extension Repository. Diesmal fällt der Blick auf Gästebücher.

Egal ob heutzutage ein umfangreiches Community-Portal, eine Microsite oder ein privates Webprojekt umgesetzt werden soll, Gästebücher oder Kommentar-Funktionen und die damit vorhandene Möglichkeit für Besucher, Anregungen, Lob oder Kritik zu äußern, gehören seit eh und je zur Standardausstattung einer Webseite. Wir zeigen, welche Möglichkeiten TYPO3 bietet, Besuchern die direkte Kontaktaufnahme zu ermöglichen.

Vorbereitung

Um neben den vorhandenen Funktionen auch die Handhabung der einzelnen Extensions zu testen, wurde in Vorbereitung des Vergleichs ein Layout, bestehend aus einer Ein- und Ausgabemaske, erstellt. Dieses wurde dann auf alle Testkandidaten angewendet, um einen realitätsnahen Einsatz mit möglichst gleichen Grundbedingungen zu simulieren.

Auswahl der Extensions

Zur Auswahl der Gästebücher wurde im TYPO3 Extension Repository nach dem Begriff „guestbook“ gesucht. Die Suche lieferte insgesamt 19 Treffer, wobei lediglich elf Treffer als mögliche Gästebücher zu verwenden sind. Der Extension-Manager liefert vier weitere Treffer, jedoch keine neuen Ergebnisse im Vergleich zur vorherigen Suchabfrage. Eine Extra-Suche nach „comment“ lieferte mehr als 20 Treffer, sodass diese Extensions in einem gesonderten Extension-Vergleich untersucht werden müssen.

Für den Test wurden letztlich folgende fünf Extensions ausgewählt:

  • Modern Guestbook (ve_guestbook)
  • Guestbook (tt_guest)
  • Hbook (h_book)
  • AAH Book (aahbook)
  • Bananas (bananas)

Bei den anderen Suchergebnissen handelt es sich ausschließlich um Erweiterungen der getesteten Extensions. Die Erweiterung „cwt_community“ umfasst ein komplettes Community-Portal, das neben verschiedenen Community-Tools auch ein Gästebuch besitzt. Das enthaltene Gästebuch kann jedoch nicht eigenständig verwendet werden. Die Extension „pinboard“ wird bei den Trefferlisten zwar angezeigt, ist aber nicht mehr im Repository verfügbar.

Der Test

Die Basis des Tests bildete eine TYPO3-Installation in Version 4.2.1 mit PHP in Version 5.2.5 und MySQL in Version 5.0.51a. Alle Installationen verliefen reibungslos.

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Schreib den ersten Kommentar!

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.