Software & Infrastruktur

TYPO3 4.2 mit neuem Backend und neuen Funktionen: Generalüberholung

Nach knapp einem Jahr Entwicklungszeit ist nun TYPO3 4.2 erschienen. Die neue Version setzt den Fokus auf Usability und hat mit dem Cleaner-Backend-Projekt das Interface gehörig umgekrempelt. Doch nicht nur für Anwender bietet TYPO3 4.2 viel Neues, auch Entwickler werden vom Umstieg auf PHP 5 profitieren.

Zentraler Bestandteil bei der Entwicklung von TYPO3 4.2 war das Cleaner-Backend-Projekt. Dieses beschert TYPO3 das erste grundlegend neue Backend seit Version 3.5.

Zentrale Schaltstelle

Besondere Highlights des neuen Backends sind die Toolbar und die so genannten DocHeader. Die Toolbar am oberen Rand des Browserfensters enthält nun Informationen zum aktuell angemeldeten Benutzer, ein Klick darauf führt zu den Benutzereinstellungen für das Backend. Rechts daneben befindet sich nun das Menü zur Auswahl des Workspaces, das früher am unteren Browserrand leicht übersehen wurde.

Gleiches gilt für die Shortcuts, die nun übersichtlich in einer Art Drop-Down-Menü untergebracht sind und einen schnellen und einfachen Zugriff auf oft benötigte Datensätze oder Funktionen im Backend ermöglichen. Shortcuts lassen sich über entsprechende Icons anlegen, die in jedem Backend-Modul zu finden sind, und stehen anschließend im neuen Menü zur Wiederverwendung bereit.

Ebenfalls neu: ein Menü zum Leeren der verschiedenen Caches in TYPO3. Die Farben der Icons sind bewusst gewählt und verdeutlichen, wie kritisch das Leeren des jeweiligen Caches ist. Ein Klick auf die Lupe in der neuen Toolbar öffnet ein Suchfeld. Der Cursor ist automatisch im Eingabefeld positioniert, mit Enter wird die Suche gestartet. Letzte Neuerung in der Toolbar: ein Menü, das sowohl Dokumente und Datensätze auflistet, die nicht richtig geschlossen wurden, als auch die zuletzt bearbeiteten Datensätze.

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Schreib den ersten Kommentar!