Entwicklung & Design

Webstandards-News: HTML 5 – Bühne frei für das Markup der nächsten Generation

Seite 2 / 3

Bei den Attributen verzichtet HTML 5 beispielsweise auf „longdesc“ bei <img> und <iframe>, ebenso wie auf „summary“ bei <table>. Eine ganze Reihe von bisherigen Attributen wie „background“ bei <body> oder „border“, „cellspacing“ und „cellpadding“ bei <table> fallen ebenso weg, weil auch diese Eigenschaften besser per CSS geregelt werden.

Kritik

Natürlich ist es mit der Unterstützung von HTML 5 seitens der Browser noch nicht weit her. Auf whatwg.org zeigt eine Liste, welche Browser welche Features unterstützen [4]. In neuen Versionen von Firefox, Opera oder Safari kommen immer mal wieder HTML-5-Features hinzu. Ältere Browser müssen auf die neuen Features entweder verzichten oder der Webworker erreicht einen ähnlichen Effekt mit einer Fallback-Lösung, die meist den Quellcode aufbläht.

Kritisieren darf man auch den Umgang mit Video-Codecs. Ursprünglich wollte man mit HTML 5 einen Codec als Standard festlegen. Zur Auswahl standen Ogg Theora und H.264. Einigen konnte man sich leider nicht, sodass das Element <video> nun ohne Standard-Codec auskommen muss [5].

Wer sich jahrelang an XHTML gewöhnt hat, muss sich nicht umgewöhnen. HTML 5 lässt sich mit XML mischen. Heraus kommt XHTML 5, das natürlich eine korrekte Syntax erwartet.

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Schreib den ersten Kommentar!

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus!

Hey du! Schön, dass du hier bist. 😊

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team bestehend aus 65 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Danke für deine Unterstützung.

Digitales High Five,
Stephan Dörner (Chefredakteur t3n.de) & das gesamte t3n-Team

Anleitung zur Deaktivierung