Entwicklung & Design

RSS-Feeds, Druckversion und PDF-Ausgabe anbieten: Inhaltsausgabe erweitern

TYPO3 bietet vielfältige Möglichkeiten, Inhalte auf Funktionsebene zu manipulieren und den im CMS abgelegten Content in diversen Formaten auszugeben. So kann TYPO3 den Lesern News von der Startseite als RSS-Feed anbieten, längere Artikel als Druckversion bereitstellen und die Anfahrtsbeschreibung automatisch in ein PDF wandeln.

Viele TYPO3-Websites nutzen die Extension tt_news, um aktuelle Meldungen auf der Startseite anzuzeigen. Da liegt es nahe, diese Meldungen den Lesern auch als Newsfeed (RSS-Feed) zur Verfügung zu stellen.

RSS-Feeds anbieten

Ein RSS-Feed besteht aus einer XML-Datei, die von einem Newsreader geparst und angezeigt werden kann. Dabei werden keinerlei Formatierungen oder Designs angewendet. Eine RSS-Datei sieht folgendermaßen aus:

Listing 18.1 RSS-Datei
<?xml version="1.0" encoding="iso-8859-1"?>
<rss version="2.0">
	<channel>  
		<title>Titel der Webseite</title>
		<link>URL der Webseite</link>
		<description>Beschreibung</description>
		<language>de</language>
		<image>
			<title>Name der Seite</title>
			<url>URL zu einem Logo der Seite</url>
			<link>URL der Webseite</link>
			<width>Breite des Bildes</width>
			<height>Höhe des Bildes</height>
			<description>Beschreibung</description>
		</image>
		<generator>TYPO3 - get.content.right</generator>
		<docs>http://blogs.law.harvard.edu/tech/rss</docs>
		<lastBuildDate>Mon, 19 Feb 2007 15:31:00 +0100</lastBuildDate>
		<item>
			<title>Titel des Beitrags</title>
			<link>URL zum Beitrag</link>
			<description>(kurze) Inhaltsangabe</description>
			<category>Kategorie1</category>
			<category>Kategorie2</category>
			<author>Mailadresse des Autoren</author>
			<pubDate>Mon, 19 Feb 2007 15:31:00 +0100</pubDate>
		</item>
		<item>
			<title>Titel des zweiten Beitrags</title>
			<link>URL zum zweiten Beitrag</link>
			<description>(kurze) Inhaltsangabe</description>
			<category>Kategorie1</category>
			<author>Mailadresse des Autoren</author>
			<pubDate>Sun, 18 Feb 2007 15:48:00 +0100</pubDate>
		</item>
	</channel>
</rss>

Listing 1

Alles, was Sie benötigen, um eine RSS-Datei anzubieten, bringt tt_news schon mit sich. Im Template der Webseite muss eine neue statische Vorlage namens News-feed (RSS,RDF,ATOM) (tt_news) eingebunden werden. Nun muss die RSS-Erstellung noch konfiguriert werden. Die Konfiguration können Sie bequem im Constants-Editor vornehmen. Wechseln Sie zu „Web > Templates“ und wählen Sie die Seite aus, die Ihr Template enthält. Das Constants-Feld sollte folgende Eintragungen enthalten:

RSS-Konfiguration im Constants-Feld
01: plugin.tt_news.displayXML.rss2_tmplFile = EXT:tt_news/res/rss_2.tmpl
02: plugin.tt_news.displayXML.xmlIcon = EXT:tt_news/ext_icon.gif
03: plugin.tt_news.displayXML.xmlFormat = rss2
04: plugin.tt_news.displayXML.xmlTitle = your-server.org: Latest News
05: plugin.tt_news.displayXML.xmlLink = http://meinedomain.tv/
06: plugin.tt_news.displayXML.xmlDesc = Latest news
07: plugin.tt_news.displayXML.xmlLang = de
08: plugin.tt_news.displayXML.xmlLimit = 10

Listing 2

Zeile 01 können Sie getrost weglassen, sofern Sie keine eigene Vorlagendatei verwenden möchten. In Zeile 02 wird eine Grafik angesprochen, die von einigen RSS-Readern angezeigt wird. Für RSS 0.91 ist diese Grafik erforderlich, Atom hingegen wertet sie nicht aus. Alle anderen Formate akzeptieren die Grafik optional.

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Schreib den ersten Kommentar!