t3n 17

K2 und ZOO im Vergleich: Content Construction Kits für Joomla

Seite 3 / 4

  • Kategoriebaum mit unbeschränkter Tiefe
  • Artikel können mehreren Kategorien zugeordnet werden.
  • Pro Katalog können Styling und Template angepasst werden.
  • Inhaltselemente können aus vorgegebenen Bestandteilen zusammengesetzt werden.

Die Liste der Funktionen sieht zunächst recht unspektakulär aus, doch das Geheimnis liegt im Detail. Auch in diesem Fall findet man nach der Installation einen neuen Menüpunkt unter „Komponenten“. Die Auswahl von „Zoo“ führt zur Katalogübersicht.

Auf den ersten Blick fällt auf, dass die Darstellung und das Userinterface deutlich schlanker ausfallen. Die Bedienung ist allerdings für Joomla-Verhältnisse unkonventionell. So sieht man in der Übersicht einen Katalog, der aber letztlich lediglich eine Kategorie ist. Warum man hier nicht sofort den gesamten Baum darstellt, bleibt ein Rätsel. Möchte man die Kategorien in dem Katalog bearbeiten, muss man auf das im rechten Bereich angezeigte Symbol klicken. Dann kann man den gesamten Kategoriebaum unterhalb des Katalogeintrags bearbeiten und sogar Kategorien in andere Kataloge verschieben.

YOOtheme bietet sein CCK „Zoo“ in einer kostenlosen Light-Version und als kostenpflichtige Pro-Version an.

YOOtheme bietet sein CCK „Zoo“ in einer kostenlosen Light-Version und als kostenpflichtige Pro-Version an.

Der spannende Bereich bei „Zoo“ sind die „Types“. In der Pro-Version mit Beispieldaten sind hier schon einige Typen vordefiniert. Bevor der Spaß mit „Zoo“ beginnen kann, muss man auf den Legostein rechts klicken. Man kann nun ganz flexibel Inhaltselemente hinzufügen, verschieben und löschen. Mit der intuitiven und einfachen Bedienung kann „Zoo“ auf ganzer Linie überzeugen.

Auf der rechten Seite wählt man das Inhaltselement aus, das man dem Typen hinzufügen möchte. Dieses Element wird dann an der ersten Position hinzugefügt. Daraufhin ergänzt man die notwendigen Daten und verschiebt das Element an die passende Position. Abschließend kann man den Type speichern.

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Schreib den ersten Kommentar!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Jetzt anmelden

Hey du! Schön, dass du hier bist. 😊

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team bestehend aus 65 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Danke für deine Unterstützung.

Digitales High Five,
Stephan Dörner (Chefredakteur t3n.de) & das gesamte t3n-Team

Anleitung zur Deaktivierung