Software & Infrastruktur

Liferay Portal

Seite 2 / 2

OpenID

Liferay-basierte Portale können ihren Nutzern ermöglichen, sich per OpenID automatisch am Portal anzumelden. OpenID ist ein dezentrales Single-Sign-On-System zur Benutzeridentifizierung. Anwender können sich mit Hilfe ihrer Login-Daten, die bei einem vertrauenswürdigen OpenID-Provider hinterlegt sind, auf beliebigen OpenID-unterstützenden Websites anmelden. Das lästige Anlegen von Benutzerkonto und Passwort für neue Websites und Dienste kann so umgangen werden.

Eclipse Plugin

Seit Version 4.3 bietet Liferay ein Eclipse-Plugin an, das die Entwicklung von Portlets vereinfachen und beschleunigen soll. Entwicklern ermöglicht das Plugin, Benutzeroberflächen zu Liferay hinzuzufügen oder zu verändern, ohne tiefere Kenntnisse der CSS-Elemente zu haben. Zudem kann das Plugin für die flexible Entwicklungsumgebung Eclipse verschiedene Setup-Verfahren ausführen, die sonst manuell ausgeführt werden müssten.

Mikroformate

Liferay 4.3.1 ist in der Lage, Kalender- und Kontaktdaten in den Mikroformaten hCard und hCalendar in das Portal und die Portlets einzubinden. Mit Hilfe von Mikroformaten können Informationen semantisch ausgezeichnet werden, wodurch sie auch für Computeranwendungen oder Suchmaschinen lesbar werden.

PHP und Ruby

Liferay Portal unterstützt neuerdings PHP- und Ruby-basierte Applikationen. Sie können in Liferay als Portlet-Anwendung angebunden werden. Das ermöglicht PHP- und Ruby-Entwicklern, die Vorteile der schlanken Programmiersprachen mit den Vorteilen eines Portal-Frameworks zu kombinieren.

Fazit

Die neue Liferay-Version 4.3.1 integriert zahlreiche interessante Funktionen in das Portal-Framework, etwa die neue Oberfläche WebOS, die Staging-Fähigkeit und die Unterstützung von OpenID. Als Portalsoftware kann Liferay aufgrund seiner hohen Flexibilität und Integrationsfähigkeit, besonders im Bereich der Anwendungsserver und Datenbanken, in einer Vielzahl von Geschäftsfeldern eingesetzt werden und ist so besonders für mittelständische und große Unternehmen interessant.

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Schreib den ersten Kommentar!

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus!

Hey du! Schön, dass du hier bist. 😊

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team bestehend aus 65 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Danke für deine Unterstützung.

Digitales High Five,
Stephan Dörner (Chefredakteur t3n.de) & das gesamte t3n-Team

Anleitung zur Deaktivierung