Software

The Making of TYPO3-Live!

Um TYPO3 kennen zu lernen, kann man sich die Software von TYPO3.org herunterladen und installieren. Dies erfordert jedoch technische Sachkenntnis und ist mit Aufwand verbunden.

Ein potentieller Interessent wird hiervon
eventuell abgeschreckt, weil er den Installationsaufwand nicht betreiben
will oder sich mit den notwendigen technischen Details nicht
auskennt. Es kann also sein, dass er TYPO3 nur deshalb nicht in seine
Evaluierungsliste aufnimmt, weil er die Software nicht „einfach“ ausprobieren kann.

TYPO3-Live! als Marketing-Instrument

Aus diesen Überlegungen heraus entstand die Idee für TYPO3-Live!.
Auf einer CD kann das CMS auf einfache Art und Weise einem großen
Interessentenkreis zur Verfügung gestellt werden. Der Benutzer kann
testen, ohne Installationen oder sonstige technische Eingriffe
durchführen zu müssen. Damit ist TYPO3-Live! gerade in der
Kundenansprache erfolgreich einsetzbar.

Der Marketing-Gedanke steckte auch mit in der Vorgabe, TYPO3-Live!
individualisierbar zu machen. So ist es möglich, außer dem TYPO3-Server
auch andere Software oder Dokumente in die Distribution zu packen. Das
T3N Magazin hat diese Möglichkeit für die Heft-CD in der Ausgabe 02/2005 genutzt.

Die Entwicklung

Die Recherchen in der Analysephase ergaben schnell, dass
Eigenentwicklung notwendig war. Als Basis wurde die bekannte KNOPPIX-CD
vorgeschlagen. Das Projektteam stellte allerdings bald fest, dass die
„normale“ KNOPPIX-CD nicht ohne weiteres verwendet werden konnte, da
sie einerseits viele Programme enthielt, die nicht benötigt
wurden und andererseits wichtige Komponenten fehlten beziehungsweise nicht
automatisch installiert wurden.

Das Team nahm Kontakt mit den KNOPPIX-Entwicklern auf, die sich
freundlicherweise bereit erklärten, eine „abgespeckte“ Version zur
Verfügung zu stellen, die nur noch die Software enthielt, die für TYPO3
notwendig war. Zu Apache, MySQL und den Grafikroutinen wurden nun noch
eigenentwickelte Skripte hinzugefügt.

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Schreib den ersten Kommentar!

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus!

Hey du! Schön, dass du hier bist. 😊

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team bestehend aus 65 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Danke für deine Unterstützung.

Digitales High Five,
Stephan Dörner (Chefredakteur t3n.de) & das gesamte t3n-Team

Anleitung zur Deaktivierung