Entwicklung & Design

Mikroformate: Das Semantische Web „von unten“

Seite 2 / 3

Zusammengesetzte Mikroformate

Zusammengesetzte Mikroformate setzen auf die elementaren Mikroformate auf und stellen Lösungen für umfangreichere Aufgaben dar. Sie bestehen aus mehreren „class“- und/oder „rel“-Attributen.
In der Übersicht sind häufig verwendete, zusammengesetzte Mikroformate zusammengefasst.

Mikroformat Beschreibung
geo Geographische Koordinaten (http://microformats.org/wiki/geo)
hCalendar Termine und Veranstaltungen, überträgt den vCalendar-Standard in (X)HTML
(http://microformats.org/wiki/hcalendar)
hCard Visitenkarten und Kontaktdaten, überträgt den vCard-Standard in (X)HTML
(http://microformats.org/wiki/hcard)
hReview Bewertungen und Testberichte (http://microformats.org/wiki/hreview)
xFolk Social Bookmarks (http://microformats.org/wiki/xfolk)

Kontaktdaten und Veranstaltungen auszeichnen

hCard ist ein Mikroformat zur Auszeichnung von Kontaktinformationen. So sieht es aus, wenn Listing 1 durch die entsprechenden Klassen und einige umschließende Elemente erweitert wird:

Auszeichnung von Kontaktdaten mittels hCard
<address class="vcard">
	<span class="adr">
		<span class="fn org">yeebase media solutions GbR</span><br />
		<span class="street-address">Expo Plaza 3</span><br />
		<span class="postal-code">30539</span>
		<span class="locality">Hannover</span>
	</span><br />
	<br />
	E-Mail: <a xhref="mailto:info@yeebase.com" class="email">
		info@yeebase.com</a><br />
	<br />
	Telefon: <span class="tel">+49 511 5902799-0</span><br />
	<span class="tel">
		<span class="type">Fax</span>:
		<span class="value">+49 511 5902799-8</span>
	</span>
</address>

Listing 3

Als weiteres Beispiel für die Anwendung von Mikroformaten eignet sich die Auszeichnung einer Veranstaltung mittels hCalendar. Der folgende Codeausschnitt zeigt ein beispielhaftes Dokument, dass die Konferenz @media 2008 ohne die Verwendung von Mikroformaten anzeigt:

Herkömmliche Auszeichnung von Veranstaltungen
<h3><a xhref="http://www.vivabit.com/atmedia2008/london/">@media 2008 (London)</a></h3>
<p>The @media 2008 web design and development conference is the latest in a series of renowned and well received events for web professionals.</p>
<p class="meta">
	Thursday, May 29, 2008 - Friday, May 30, 2008<br />
	Southbank Centre, Royal Festival Hall<br />
	Homepage: <a xhref="http://www.vivabit.com/atmedia2008/london/">
		www.vivabit.com/atmedia2008/london</a>
</p>

Listing 4

Maschinenlesbar ist auch in diesem Beispiel nicht viel: Der Browser erkennt eine verlinkte Überschrift und zwei Textabsätze, von denen der zweite durch Zeilenumbrüche strukturiert ist und einen Link enthält. Wir Menschen hingegen können die Bedeutung der ausgezeichneten Inhalte aus dem Kontext heraus verstehen und das Wissen über den Titel der Veranstaltung, die Beschreibung, den Zeitraum sowie den Veranstaltungsort per hCalendar auch Maschinen zugänglich machen:

Auszeichnung von Veranstaltungen mittels hCalendar
<div class="vevent">
 <h3 class="summary"><a xhref="http://www.vivabit.com/atmedia2008/london/"
		class="url">@media 2008 (London)</a></h3>
 <p class="description">The @media 2008 web design and development conference is the latest in a series of renowned and well received events for web professionals.</p>
 <p class="meta">
  <abbr class="dtstart" title="20080529T0900">Thursday, May 29, 2008</abbr>
  <abbr class="dtend" title="20080530T0900">Friday, May 30, 2008</abbr><br />
  <span class="location">Southbank Centre, Royal Festival Hall</span><br />
  Homepage: <a xhref="http://www.vivabit.com/atmedia2008/london/"
			class="url">www.vivabit.com/atmedia2008/london</a>
	</p>
</div>

Listing 5

Die Annotation von Mikroformaten in (X)HTML-Dokumenten ist verhältnismäßig einfach und lässt sich leicht per Hand erledigen. Dennoch müssen Webentwickler die Daten nicht unbedingt manuell auszeichnen: Es gibt mittlerweile eine Vielzahl von Werkzeugen [3]
[4], die diese Aufgabe automatisiert durchführen. Das Microformats-Wiki [5] bietet jeweils unter dem Abschnitt „Implementations“ umfangreiche Listen mit Tools und Plugins für die einzelnen Formate.

Tails Export ermöglicht es, Kontaktdaten als VCF-Datei in eine Adressverwaltung zu importieren.

Tails Export ermöglicht es, Kontaktdaten als VCF-Datei in eine Adressverwaltung zu importieren.

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Schreib den ersten Kommentar!