Du hast deinen AdBlocker an?

Es wäre ein Traum, wenn du ihn für t3n.de deaktivierst. Wir zeigen dir gerne, wie das geht. Und natürlich erklären wir dir auch, warum uns das so wichtig ist. Digitales High-five, deine t3n-Redaktion

t3n 20

TYPO3 meets Social Network: mixxt und TYPO3 als Basis eines innovativen Intranets

Die Ernsting's family GmbH & Co. KG aus Coesfeld-Lette ist mit bald 1500 Filialen, in denen mehr als 8.300 Mitarbeiter beschäftigt sind, eines der führenden Textilunternehmen in Deutschland. Durch die Neugestaltung des Firmen-Intranets plant das Unternehmen vor allem, die Mitarbeiter schneller mit aktuellen Informationen versorgen zu können und gleichzeitig zum Mitwirken bei der Gestaltung einer lebendigen Community zu animieren. Umgesetzt wurde das Projekt mit dem Content Management System TYPO3 und der White-Label-Community-Software mixxt.

Bei der Durchführung standen eine schnelle und kostengünstige Implementierung sowie die nahtlose und sichere Integration in die Netzwerk-Infrastruktur des Unternehmens im Vordergrund. Nach dem Briefing des Auftraggebers folgte eine Konzeptionsphase zur Ausarbeitung eines Grobkonzepts. Außerdem führte die umsetzende Agentur spot-media [1] beim Kunden einen Workshop durch, um eine detailliertere Spezifikation der Funktionalitäten erstellen zu können. Mittels eines Fragebogens wurden abschließend die Prioritäten für die erste Phase der Umsetzung ermittelt.

Durch die Nutzung bestehender Inhalte wie News und Stellenangebote der Unternehmenswebseite, Branchennews-Feeds und dem User Generated Content der Community (beispielsweise die neuesten Beiträge in den Foren, aktuelle Veranstaltungen und Bildergalerien) sollte eine kontinuierliche Aktualisierung der Inhalte gewährleistet werden, ohne dabei einen hohen redaktionellen Aufwand zu erzeugen. Darüber hinaus galt es, folgende Vorgaben zu erfüllen:

  • Möglichkeit der schnellen und einfachen Verbreitung von Unternehmensinformationen
  • Content-Sharing zwischen CMS und Community
  • Community-Funktionen: Forum, Private Messaging, Eventkalender, Fotogalerien und Vorstellung der Mitarbeiter und Abteilungen
  • Speisepläne der Kantinen
  • Bereitstellung tagesaktueller Branchennews ausgewählter Drittanbieter sowie Pressemitteilungen des Unternehmens
  • Erhaltung bestehender Funktionalitäten wie Filialsuche, Download der internen Hauszeitung, TV-Spots, Prospekte etc.

Die Auswertung der Ergebnisse des Workshops und des Fragebogens flossen in ein detailliertes Feinkonzept ein.

Dem Intranet Leben einhauchen

Eines der deklarierten Ziele des hier vorgestellten Projekts war es, die Mitarbeiter von Ernsting's family zu einer aktiven Teilnahme an der Gestaltung des Firmen-Intranets zu animieren. Dies setzt natürlich eine regelmäßige Aktualisierung der bereitgestellten Inhalte voraus, damit eine lang anhaltende Motivation zur Mitarbeit gewährleistet werden kann.

Gleichzeitig sollte sich aber der zu leistende redaktionelle Aufwand für die Betreuung des Intranets in einem vertretbaren Rahmen bewegen. Aus diesem Grund bietet die Startseite, als Einstiegspunkt des Intranets, einen Überblick über die neuesten Community-Aktivitäten der Mitarbeiter, über Branchennews, das Wetter und aktuelle CMS-Inhalte. Größtmögliche Flexibilität bei der Integration der Inhaltselemente wurde durch die Implementierung einer Feed-Reader-Extension für TYPO3 geschaffen, die unter anderem RSS- und ATOM-Feeds einbindet. Dadurch konnten auch bestehende Inhalte der Ernsting's-Family-Unternehmenswebseite, wie die Stellenausschreibungen und der Filialfinder, einfach integriert werden.

Header und Footer der Seite werden von TYPO3 gerendert, die graue „mixxt-Bar“ und der Seiteninhalt kommen aus der White-Label-Community mixxt.
Header und Footer der Seite werden von TYPO3 gerendert, die graue „mixxt-Bar“ und der Seiteninhalt kommen aus der White-Label-Community mixxt.

Finde einen Job, den du liebst

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Eine Reaktion
Herkens

Interessantes Praxisbeispiel! Ich bin an Beispielen zur Umsetzung von größeren Internetprojekten mit Typo 3 / Drupal interessiert. Leider werde ich über die Suche nicht fündig. Evtl. wäre eine eigener Bereich dazu interessant!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Jetzt anmelden