Du hast deinen AdBlocker an?

Es wäre ein Traum, wenn du ihn für t3n.de deaktivierst. Wir zeigen dir gerne, wie das geht. Und natürlich erklären wir dir auch, warum uns das so wichtig ist. Digitales High-five, deine t3n-Redaktion

t3n 8

Open-Source-Highlights

    Open-Source-Highlights

Nützliche und kostenlose Open-Source-Software kurz vorgestellt.

Songbird – Mediaplayer mit Browserfunktion

Songbird von Mozilla ist eine sinnvolle Kombination aus Browser und Mediaplayer. So ermöglicht das Programm das Abspielen von im Web gefundener Musik im selben Fenster. Es unterstützt alle wichtigen Formate und listet zahlreiche Musikportale in seinen Bookmarks. Songbird läuft unter Windows, Mac OS X und einigen Linux-Distributionen.

http://www.songbirdnest.com

FreeMind – Mindmapping

Beim Mindmapping werden komplexe Gedanken in Einzelteile zerlegt und zueinander in Beziehung gesetzt. Ob fürs Brainstorming oder fürs Projektmanagement, FreeMind hilft, Zusammenhänge zu visualisieren. Allerdings bleibt die Lösung auf den Einzelbenutzer beschränkt. Als Java-Anwendung läuft FreeMind unter Windows, Mac OS X und Linux.

http://sourceforge.net/projects/freemind/

PDFCreator – PDF-Schreiber

PDFCreator ermöglicht jeder Anwendung mit Druckfunktion das Erstellen von PDF-Dateien. Das Tool benutzt die API von Ghostscript, ersetzt den Adobe Distiller und beherrscht auch andere Formate wie JPG, TIF, PNG, BMP, PS und EPS. Den PDFCreator gibt es derzeit nur für Windows.

http://sourceforge.net/projects/pdfcreator/

Scribus – Desktop-Publishing

Scribus erstellt Layouts und Drucksachen. Für den semi-professionellen Einsatz ist das Programm eine Alternative zu proprietärer Software wie Adobe InDesign oder QuarkXPress. In der aktuellen Version unterstützt Scribus unter anderem CMYK, PDF-Erstellung, ICC-Farbmanagement und läuft auf Linux/Unix, Mac OS X und Windows.

http://www.scribus.net

VMware Player – Virtualisierung

VMware Player ist zwar nicht Open Source, eignet sich aber für den kostenlosen Test von Open-Source-Produkten. So lassen sich Anwendungen und ganze Betriebssysteme ausprobieren, ohne die eigene Konfiguration zu beeinflussen. VMware Player bietet einen praktischen Einstieg in das Thema Virtualisierung. Wer sich anschließend für die Virtualisierung von Servern interessiert, greift zum ebenfalls kostenfreien VMware Server.

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Schreib den ersten Kommentar!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Jetzt anmelden

Finde einen Job, den du liebst