Du hast deinen AdBlocker an?

Es wäre ein Traum, wenn du ihn für t3n.de deaktivierst. Wir zeigen dir gerne, wie das geht. Und natürlich erklären wir dir auch, warum uns das so wichtig ist. Digitales High-five, deine t3n-Redaktion

t3n 13

Aufbau einer lebendigen und interaktiven Seite mit Drupal: Schritt für Schritt zur Community

Seite 6 / 6

BBCODE

So gut wie jedes Forensystem bietet die Möglichkeit, BBCODE als Eingabefilter zu verwenden. Dieser lässt sich auch in Drupal mit dem Modul BBCODE einrichten, indem man nach der Installation den BBCODE-Filter unter „admin/settings/filters/1“ aktiviert. Nun werden alle BBCODEs in HTML umgewandelt und dennoch funktionieren auch weiterhin die HTML-Tags. Als Alternative zu BBCODE bieten sich Textile [6] und PEAR Wiki [7] an.

Fazit

Mit Drupal lässt sich eine moderne Community-Seite mit Benutzerprofilen, Foren, Blogs und vielen anderen Funktionen einfach realisieren. Für die Grundfunktionen gibt es mitgelieferte Module, für erweiterte Features sind vielseitige Erweiterungen vorhanden. Abgesehen vom „Advanced Forum“ geht die Installation leicht von der Hand.

Startseite

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Eine Reaktion
anonymus

Hallo,

toller Artikel! Sehr hilfreich!
Auch ich bin dabei ein Social Network mit Drupal aufzubauen. Allerdings habe ich Drupal 7.x installiert. Die Module die ihr hier vorstellt sind aber größtenteils nur für 6.x !
Was kann ich tuen ohne drupal 6.x installieren zu müssen? Oder gibt es irgendwelche "Ausweichmodule"?

Danke für die Hife!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Jetzt anmelden