t3n 33

Wie Sensoren, APIs und Algorithmen unser Leben verändern: The Next big Thing

Das Internet vernetzt über APIs und Sensoren zunehmend Alltagsgegenstände – miteinander und mit seinen Nutzern. Die großen Datenmengen, die dabei entstehen, und die Algorithmen, die diese Daten auswerten und aufbereiten, machen völlig neue Formen von Dienstleistungen und Technologien möglich – und werden so enormen Einfluss auf den menschlichen Alltag haben.

Dieser Artikel wurde noch nicht im Heftarchiv freigegeben.
Du findest den Artikel jedoch in der Printausgabe des t3n Magazins Nr. 33.

t3n Magazin jetzt kaufen

Peter Bihr
Peter Bihr

ist freiberuflicher Berater für digitale Strategien, Programmdirektor der Konferenz NEXT Berlin, Gründer von Makers Make sowie Mitorganisator von Konferenzen wie UIKonf, Ignite Berlin und Cognitive Cities Conference.

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Schreib den ersten Kommentar!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Jetzt anmelden

Hey du! Schön, dass du hier bist. 😊

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team bestehend aus 65 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Danke für deine Unterstützung.

Digitales High Five,
Stephan Dörner (Chefredakteur t3n.de) & das gesamte t3n-Team

Anleitung zur Deaktivierung