Entwicklung

Süßigkeiten für TypoScript-Entwickler: SweeTS

Seite 2 / 5

  1. PSPad als Installations-Datei oder als Zip-Archiv herunterladen
  2. Installieren oder Entpacken in das Verzeichnis
  3. SweeTS-Archiv herunterladen und entpacken
  4. Das Verzeichnis „Pspad“ aus dem SweeTS-Archiv über das Installationsverzeichnis „C:ProgrammePspad“ kopieren und dabei alle Dateien ersetzen lassen.

Was hier wie mühsame Handarbeit anmutet, ist schnell getan und lässt sich problemlos durchführen. Sind PSPad und SweeTS installiert, muss SweeTS in PSPad noch aktiviert und konfiguriert werden. Wie bei der Installation sind dazu nur wenige Handgriffe notwendig:

  1. PSPad starten
  2. Im Menüpunkt „Einstellungen > Highlighter einstellen“ den Reiter „Spezifikation“ aktivieren
  3. In der Sprachenliste rechts einen der letzten Einträge „<not assigned>“ auswählen und in dem Feld „Benutzer Highlighter“ links „TypoScript“ auswählen
  4. In derselben Maske kann jetzt unter „Sprachspezifische Hilfedatei“ die TypoScript-Hilfe eingebunden werden, diese befindet sich im Ordner „C:ProgrammePspadhelp“
  5. In der Option „Zeichen für erweiterte Einrückung“ empfiehlt es sich, die geschweiften Klammern { } einzutragen
  6. Bestätigt man die Einstellungen und schließt den Dialog mit „OK“, beherrscht PSPad TypoScript
  7. Um jetzt noch das TYPO3-Theme für PSPad zu aktivieren, muss nur noch unter „Einstellungen > Programm einstellen > Programm – Oberfläche“ das Symbolleisten-Skin „TYPO3“ ausgewählt werden
  8. Beendet man PSPad und startet ihn neu, steht der volle Funktionsumfang von SweeTS zur Verfügung

TypoScript auslagern

Sicherlich ist es ein Fortschritt, TypoScript mit SweeTS zu entwickeln und via Copy/Paste in das Constant- beziehungsweise Setup-Feld des Backends einzufügen. Noch effektiver ist es jedoch, die Skripte auszulagern und sie direkt via FTP in PSPad zu bearbeiten:

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Schreib den ersten Kommentar!