Software & Infrastruktur

TYPO3-Extensions kurz vorgestellt: TER kompakt

Seite 2 / 2

Autor Kategorie Status Version
Dietrich Heise Frontend Stable 0.2.8
Letzte Aktualisierung: 26.09.2008

PDFs generieren (fpdf)

Die Extension ist ein Klassiker, der in das Repertoire eines jeden Extension-Entwicklers gehören sollte. Die Extension bindet die kostenlos verfügbaren Bibliotheken FPDF und FPDI ein (fpdf.org, fpdi.setasign.de). Aus jedem beliebigen Kontext heraus lassen sich damit PDF-Dateien mit allen nötigen Formatierungen generieren: Kopf- und Fußzeilen, Seitenwechsel, Bilder, Tabellen, Farbgebung für Texte, Linien und Füllungen, Hyperlinks und sogar eigens definierte Schriftarten. Über FPDI lassen sich zudem vorhandene PDF-Vorlagen einbinden, womit sich zum Beispiel ein bereits gestalteter Briefbogen als Grundlage für alle erzeugten Dateien nutzen lässt. Kleiner Tipp: Die Extension „partner“ bietet im Quellcode ein anschauliches Beispiel zur Einbindung der Funktionen.

Autor Kategorie Status Version
David Bruehlmeier Sonstiges Stable 0.1.2
Letzte Aktualisierung: 22.06.2007

Bilder automatisch anordnen (cag_magstyleimg)

Das Positionieren und Skalieren von Bildern verlangt Redakteuren trotz eines leistungsfähigen CMS bisweilen viel Fingerfertigkeit ab. Dass dies auch einfacher und schneller funktionieren kann, beweist die Extension „cag_magstyleimg“. Sie stellt ein neues Inhaltselement bereit, in dem sich bis zu acht Bilder beliebiger Ausmaße einfügen lassen. Der Redakteur muss lediglich die Größe des Bilderblocks angeben und die Bilder werden automatisch auf verschiedene Größen skaliert und derart angeordnet, dass sie immer optimal in die definierte Box passen. Selbst die bekannte „Klick-vergrößern“-Funktionalität steht für die Bilder auf Wunsch zur Verfügung.

Autor Kategorie Status Version
Torsten Schrade Frontend Stable 0.1.3
Letzte Aktualisierung: 14.07.2007

Double-Opt-In für powermail (powermail_optin)

Für seriöses E-Mail-Marketing wird das sogenannte Double-Opt-In-Verfahren empfohlen: Nach Absenden eines Formulars, zum Beispiel einer Newsletter-Anmeldung, wird eine E-Mail mit Bitte um Bestätigung an den Benutzer gesendet. Klickt dieser den enthaltenen Link, wird die Anfrage weiterverarbeitet. Handelt es sich dagegen um einen missbräuchlich erfolgten Eintrag und reagiert der Benutzer nicht darauf, wird die Anfrage nicht beachtet. Das ohnehin schon sehr mächtige und redakteursfreundliche „powermail“ wird mit dieser Extension um die entsprechende Funktionalität erweitert. Jedes beliebige „powermail“-Formular lässt sich somit um Double-Opt-In erweitern.

Autor Kategorie Status Version
Alexander Kellner Sonstiges Alpha 0.5.0
Letzte Aktualisierung: 11.11.2008
Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Schreib den ersten Kommentar!