Software & Entwicklung

Artikel merken

Bitte einsteigen: TYPO3 4.3 – zahlreiche Neuerungen für Anwender und Entwickler

Der Release-Zyklus für die nächste TYPO3-Version 4.3 ist fast abgeschlossen, der Fokus liegt diesmal auf den Bereichen Sicherheit, Framework-Optimierung und Benutzerfreundlichkeit. Kernentwickler Oliver Hader gibt einen Einblick in die zahlreichen neuen Features.

3 Min. Lesezeit

Dynamische Integration der neuen Bearbeitungsfunktionen im Frontend

Dynamische Integration der neuen Bearbeitungsfunktionen im Frontend

Türen schließen selbsttätig

Ein besonderes Highlight der neuen TYPO3-Version 4.3 wird das überarbeitete und modernisierte Frontend-Editing sein, das seit vielen TYPO3-Versionen nicht mehr angepackt wurde. Redaktionelle Arbeiten lassen sich dank entsprechender JavaScript-Funktionalitäten effizienter durchführen, ohne dabei auf das komplette Neuladen der Seite warten zu müssen. So ist es möglich, im Handumdrehen neue Inhaltselemente zu erstellen und diese per Drag & Drop an die richtige Stelle zu verschieben.

Redakteure können sich im Backend auf einen Uploader freuen, der es erlaubt, mehrere oder alle Dateien eines lokalen Verzeichnisses auszuwählen und in einem Schritt auf das Serversystem zu übertragen. Das Auswählen einzelner Dateien gehört damit der Vergangenheit an.

Die Integration des OpenID-Authentifizierungsservices erlaubt Frontend- und Backend-Benutzern, einen einheitlichen „Netzausweis“ zu verwenden und sich entsprechend am System anzumelden. Die Speicherung von sensiblen Passwortdaten in TYPO3 entfällt damit. Eine kostenlose OpenID [1] bekommt man bei zahlreichen Anbietern wie myOpenID oder Verisign. Auch Yahoo und Google bieten die Möglichkeit, den eigenen Account als OpenID zu nutzen.

Ebenfalls unter dem Sicherheitsaspekt steht die nun standardmäßige Integration von verschlüsselten Passwörtern für Frontend-Benutzer. Webauftritte mussten hier bisher mit einer Erweiterung aus dem TYPO3 Extension Repository nachgerüstet werden, die diesen Zweck erfüllt. Durch die Verwendung eines zusätzlichen Zufallswerts bei der Speicherung des verschlüsselten Passworts wird die Möglichkeit, einfache Phrasen über so genannte Rainbow-Tables zu „entschlüsseln“, auf ein Minimum reduziert.

Gute Weiterfahrt

Entwickler werden sich über die Einführung eines Model-View-Controller-Frameworks (MVC) für Frontend-Extensions freuen. Das Konzept dahinter sieht vor, Daten („Model“), die unterschiedlichen Ausgabemöglichkeiten wie HTML oder PDF („View“) und die Prozesslogik („Controller“), die Daten verarbeitet, zu trennen. Durch diese übersichtliche Strukturierung werden einzelne Bestandteile leichter austausch- und erweiterbar. Der Begriff „MVC“ ist keineswegs neu – so werden zum Beispiel sehr viele Bestandteile aus FLOW3, der Basis für TYPO3 5.0, auch im entsprechenden Framework von TYPO3 4.3 wiederzufinden sein. Ziel ist es, Entwicklern bereits jetzt die Verwendung neuer Programmierkonzepte zu ermöglichen und auch nahezulegen. Idealerweise können so Extensions, die jetzt entwickelt werden, später sehr einfach nach TYPO3 5.0 portiert werden.

Ein weiterer Brückenschlag zu FLOW3 ist die Einführung eines globalen Caching-Frameworks in TYPO3 4.3. So besteht nun die Möglichkeit, für eigene Anwendungen ein individuelles Cache-Handling zu implementieren. Die Speicherung von Informationen erfolgt wahlweise auf Datenbankbasis, im Dateisystem oder in einem Memcached-Verbund, der die Daten im Arbeitsspeicher vorhält und so Zugriffszeiten optimiert.

Freunde der ansprechend interaktiven Oberflächengestaltung und -entwicklung werden sich über die Einbindung der JavaScript-Library „Ext JS“ [2] freuen. Diese Schnittstelle und Sammlung von Widgets, zum Beispiel für dynamische Anzeigebereiche oder Listenansichten, die im Browser direkt sortiert werden können, definiert das Fundament für Verbesserungen in zukünftigen TYPO3-Versionen. So soll beispielsweise ein neues und flexibleres Listenmodul entstehen.

Der Weg ist das Ziel

Neue Konzepte in der Entwicklung erfordern natürlich auch die Bereitschaft, sich weiterzuentwickeln. Speziell im Hinblick auf das MVC-Framework werden vom TYPO3-Core-Team Informationen zu Best-Practise-Ansätzen zusammen mit Beispielprojekten angeboten, die zur Veranschaulichung dienen. Es lohnt sich also, einzusteigen und umzudenken.

TYPO3 4.3 [3] wird voraussichtlich im April 2009 erscheinen. In regelmäßigen Abständen werden dann so genannte Patch-Level-Releases erscheinen, die zwar keine neuen Funktionalitäten beinhalten, aber identifizierte Fehler ausmerzen und so die Software ständig verbessern.

Mehr zu diesem Thema

Fast fertig!

Bitte klicke auf den Link in der Bestätigungsmail, um deine Anmeldung abzuschließen.

Du willst noch weitere Infos zum Newsletter? Jetzt mehr erfahren

2 Kommentare
Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Olaf
Olaf

> TYPO3 4.3 [3] wird voraussichtlich im April 2008 erscheinen.

April 2008 kann ja nicht gemeint gewesen sein, also wann soll Typo3 4.3 erscheinen?

Antworten
sgtypo3
sgtypo3

Derzeit ist der 28.11. Release Date für die Final, allerdings lag die Beta1 jetzt auch schon wieder ca 1 Woche hinter der Roadmap, so dass sich vermutlich alles noch ein wenig nach hinten schiebt. Aber irgendwann Ende diesen Jahres wird es wohl so weit sein.

Antworten

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus!

Hallo und herzlich willkommen bei t3n!

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team von mehr als 75 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Schon jetzt und im Namen der gesamten t3n-Crew: vielen Dank für deine Unterstützung! 🙌

Deine t3n-Crew

Anleitung zur Deaktivierung

Artikel merken

Bitte melde dich an, um diesen Artikel in deiner persönlichen Merkliste auf t3n zu speichern.

Jetzt registrieren und merken

Du hast schon einen t3n-Account? Hier anmelden

oder