Software & Infrastruktur

T3CON08, T3TD08 und das „Berliner Manifest“: TYPO3 5.0

Angetrieben durch Konferenzen wie die OpenExpo in Zürich oder die TYPO3-Konferenz in Berlin hat das TYPO3-5.0-Team in den letzten Wochen intensiv entwickelt. Darüber hinaus fanden sich gut zwanzig Entwickler zu den TYPO3 Transition Days zusammen, um in größerem Rahmen über die Zukunft von TYPO3 zu diskutieren – und diese nicht dem Zufall zu überlassen.

Robert Lemke eröffnete die TYPO3-Konferenz-Saison mit einem Vortrag zu FLOW3 [1] und TYPO3 5.0 bei der OpenExpo in Zürich. In Gesprächen mit Besuchern und anderen Referenten wurde die Architektur von TYPO3 5.0 gelobt und über die Continuous-Integration-Infrastruktur gestaunt. Interessant ist in diesem Zusammenhang auch der Vergleich zwischen TYPO3 5.0 und Communiqué im Entwickler-Blog von Day Software [2].

In Zürich derart motiviert, fiel die Vorbereitung auf die T3CON in Berlin umso leichter. Das 5.0-Team wollte aber nicht nur eine packende Präsentationen erstellen,
sondern hatte auch ehrgeizige Ziele für das zu
präsentierende Featureset von TYPO3 5.0.

TYPO3-Konferenz 2008 in Berlin

Bereits der Tutorial-Tag vor Beginn der eigentlichen Konferenz zeigte dem 5.0-Team, wie groß das Interesse vieler Agenturen und Entwickler an FLOW3 mittlerweile ist. Etwa 70 Zuhörer verfolgten Robert Lemkes komplett ausgebuchten Vortrag zu „Development with FLOW3“ [3].

Im weiteren Verlauf der Konferenz waren die Vorträge zu „Test-Driven Development with FLOW3“, „Touchless Security with FLOW3“, „Transparent Object Persistence with FLOW3“ und der „Hitchhiker’s Guide to TYPO3 5.0“ ebenfalls sehr gut besucht. In diesen Vorträgen konnten die Besucher ein funktionierendes Security-Framework ebenso bewundern wie ein erstes Backend für TYPO3 5.0.

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Schreib den ersten Kommentar!

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.