Du hast deinen AdBlocker an?

Es wäre ein Traum, wenn du ihn für t3n.de deaktivierst. Wir zeigen dir gerne, wie das geht. Und natürlich erklären wir dir auch, warum uns das so wichtig ist. Digitales High-five, deine t3n-Redaktion

t3n 10

Teil 1: Extensions kennen lernen, Kickstarter lieben lernen: TYPO3-Extensions entwickeln

    Teil 1: Extensions kennen lernen, Kickstarter lieben lernen: TYPO3-Extensions entwickeln

Extensions sind das Lebenselixier von TYPO3. Jeder kann TYPO3 mit Hilfe einer eigenen Extension anpassen oder erweitern – und das ist gar nicht so schwer. Diese dreiteilige Artikelserie bietet einen Einstieg in die Programmierung eigener Extensions. Teil 1 bringt Ihnen den Kickstarter anhand einer Extension zur Verwaltung von Projektreferenzen näher.

Teil 2 (T3N Nr. 11) Analyse des Aufbaus und Inhalts von Extensions
Teil 3 (T3N Nr. 12) TYPO3-API für die eigene Programmierung richtig einsetzen

Um eine eigene Extension zu schreiben und diese anderen im TYPO3 Extension Repository (TER) verfügbar zu machen, sind drei Dinge notwendig: Sie müssen sich für einen passenden Namen und einen Extension Key entscheiden, Sie müssen das Grundgerüst der Extension anlegen und in TYPO3 einbinden (dabei hilft Ihnen der Kickstarter) und Sie müssen die benötigte Logik in die Extension einbauen. Dies ist in der Regel die größte Herausforderung beim Entwickeln einer Extension.

Extension Key

Der so genannte Extension Key ist ein Kurzname und besteht aus einerZeichenkette, die die Extension eindeutig identifiziert. Er dient als Schlüssel, der Ihre Extension und alle dazugehörigen Datenbanktabellen, Tabellenfelder, Frontend-Plugins, Backend-Module und PHP-Klassen eindeutig identifiziert. Dadurch sind Namensüberschneidungen und daraus resultierende Probleme ausgeschlossen, was bei weltweit verstreuten, oft unabhängig voneinander agierenden Entwicklern extrem wichtig ist. Auch derOrdner, in dem Ihre Extension im Dateisystem liegt, trägt den Namen des Extension Keys.

Falls Sie schon einen guten Namen für Ihre Extension haben und Sie sich diesen Namen für die spätere Veröffentlichung im TER sichern wollen, können Sie dies unkompliziert auf typo3.org [1] durchführen.

Physischer Speicherort der Extension

TYPO3 besitzt drei verschiedene Bereiche für die physische Speicherung von Extensions und aller zugehörigen Dateien. Im Bereich des TYPO3-Core liegen die System-Extensions (typo3/sysext) und eventuelle globale Extensions (typo3/ext). Beide Bereiche stehen allen TYPO3-Instanzen zur Verfügung, die auf dieses Core-Paket zugreifen.

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Schreib den ersten Kommentar!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Jetzt anmelden