Du hast deinen AdBlocker an?

Es wäre ein Traum, wenn du ihn für t3n.de deaktivierst. Wir zeigen dir gerne, wie das geht. Und natürlich erklären wir dir auch, warum uns das so wichtig ist. Digitales High-five, deine t3n-Redaktion

t3n 5

Überlegungen und Vorschläge zur systematischen Auswahl von Extensions: TYPO3-Extensions vergleichen

    Überlegungen und Vorschläge zur systematischen Auswahl von Extensions: TYPO3-Extensions vergleichen

Der Erfolg von TYPO3-Projekten hängt immer stärker von der Wahl der richtigen Extensions ab. Angesichts knapper Zeit- und Kostenbudgets und gleichzeitig permanent steigender Anforderungen an Design, Funktionalität und Usability muss immer genauer hinterfragt werden, ob sich eine spezifische Programmierung der gewünschten Features lohnt. Oftmals bieten bestehende TYPO3-Extensions bereits angemessene Lösungen.

Es ist ohne Belang, ob es sich um die Website eines legendären Kaninchenzüchtervereins oder die einer globalen Vertriebskette handelt. Die Anforderungen an bestimmte Funktionalitäten sind meist recht ähnlich, lediglich der Inhalt (Termine, Dokumente, Bilder, Links usw.) und der Umfang unterscheiden sich. Aufgrund der Flexibilität fällt immer häufiger die Entscheidung zugunsten von TYPO3 als CMS und die vielen, schon bestehenden Extensions tragen in zunehmendem Maße dazu bei. Allerdings macht die in der letzten Zeit stetig wachsende Zahl an Extensions und die weitgehende Entkopplung von Zuverlässigkeit, selbsteingeschätztem Status und der tatsächlichen Installation eine schnelle Entscheidung für die richtige Extension nicht unbedingt leicht. Details, die in den teilweise knappen Beschreibungen der Extensions möglicherweise gar nicht erwähnt werden, können unter Umständen maßgeblich sein für die Frage, ob eine Extension genutzt werden kann oder nicht. Zwar muss TYPO3 kein „rundum-sorglos-Paket“ werden, das den Entwicklern alle Arbeit abnimmt, aber der Erfolg der TYPO3-Commmunity würde durch eine gezieltere Auswahlmöglichkeit von Extensions mit Sicherheit noch weiter ansteigen.

Die Ziele des Vergleichs

Im Folgenden werden einige Überlegungen vorgestellt und Anregungen gegeben, wie ein solcher, möglichst systematischer, transparenter und auch gegenüber den Entwicklern fairer Vergleich aussehen könnte. Die Ziele des Vergleichs sind klar zu definieren:

  • Unterstützung der TYPO3-Entwickler und -Nutzer bei der Suche nach der richtigen Extension. Dies soll sowohl durch eine möglichst ausführliche Dokumentation der Funktionalität als auch durch den Hinweis auf eventuell bei der Auswahl noch nicht bedachte Features erfolgen.
  • Unterstützung der Extension-Autoren bei der Dokumentation ihrer Arbeiten
  • Anregungen für Weiterentwicklungen der Extensions
  • Dokumentation der umfangreichen TYPO3-Funktionalitäten durch die Einbindung von Extensions und damit Förderung von TYPO3 generell.

Prinzipien

Grundsätzlich gibt es viele Gruppen von Extensions, die sich nach der hier beschriebenen Methodik vergleichen ließen. Zukünftige Vergleiche müssen allerdings so nachvollziehbar und transparent wie möglich gehalten werden. Dazu ist es nicht zu empfehlen, dass die Autoren einer Extension diese selbst beschreiben. Sie sollten vielmehr zu der Beschreibung ihrer Extension befragt und ihre Angaben bei der Übersicht berücksichtigt werden. Für den Extensionvergleich schlagen wir Folgendes vor:

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Schreib den ersten Kommentar!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Jetzt anmelden

Finde einen Job, den du liebst