Software

TYPO3 kennenlernen ohne Mühe: TYPO3-Live!

Um TYPO3 kennen zu lernen, kann man einerseits eines der Angebote von typo3.org herunterladen und installieren oder andererseits ein vorinstalliertes System mit der TYPO3-Live!-CD-ROM booten. TYPO3-Live! basiert auf der bekannten Knoppix-CD-Distribution und enthält neben der lauffähigen GNU/LINUX-Software das Content Management System TYPO3.

Systemvoraussetzung für die Nutzung der CD-ROM ist ein PC mit
Intel-Prozessor oder AMD-Prozessor mit mind. 256 MB RAM.
Außerdem ist ein bootfähiges CD-Laufwerk notwendig, das in der
Reihenfolge der Boot-Laufwerke an erster Stelle steht.

Nach dem Einlegen der CD-ROM in das Laufwerk, bootet sich das
TYPO3-Live!-Linux
automatisch. Nach kurzer Zeit startet der Mozilla-Browser mit
der TYPO3-Live!-Website.

Informationen zu TYPO3

Nach dem Booten stehen viele Informationen zur Verfügung, etwa
Hinweise zur Nutzung der CD-ROM oder von TYPO3 als Content Management
System. Darüber hinaus sind in
„Navigation“ im Unterpunkt „Inhaltselemente“ die wichtigsten
Inhaltstypen von TYPO3 mit einigen Beispielen beschrieben.

Unter dem Punkt „Extensions/Plugins“ findet man Beispiele für die
zahlreichen TYPO3-Erweiterungen und Plugins, mit denen TYPO3 mehr wird
als „nur“ ein Content Management System.

Arbeiten mit TYPO3

Selbstverständlich kann man auch richtig mit TYPO3 arbeiten. Man muss sich
lediglich entscheiden, in welcher Rolle man TYPO3 ausprobieren will:

Der Redakteur

Ein Redakteur, der nur Inhalte in einer vorgegebenen Struktur
bearbeiten möchte, wählt die Frontend-Sicht (FE). Dazu meldet er sich auf
der Startseite oben links mit dem Benutzer „frontend“ und dem Passwort „frontend“ an.
Schon ist er im Frontend von TYPO3, wo die
bearbeitbaren Inhalte an den kleinen Stiften zu erkennen sind.
Durch Klick auf einen der Stifte kann der jeweilige Inhalt bearbeitet werden.
Leider
können die Änderungen jedoch nicht dauerhaft gespeichert werden, da mit einer CD-ROM
gearbeitet wird und diese nicht beschreibbar ist.

Der Administrator

Als Administrator pflegt man nicht nur die Inhalte, sondern ist auch
für die Struktur der Seite verantwortlich. Man legt neue Seiten
an, baut neue Layouts und zusätzliche Funktionen ein. Dabei arbeitet
man hauptsächlich mit der Backend-Sicht (BE) von TYPO3. Auch diese kann
man mit der Live-CD kennenlernen. So führt zum Beispiel ein Klick auf
den rechten Reiter im bereits geöffneten Firefox-Browser zum
TYPO3-Backend-Login. Hier kann man sich als Administrator
anmelden und
im Inneren der Site arbeiten. Benutzername und Passwort sind hierbei „admin“ und „admin“.

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Schreib den ersten Kommentar!

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus!

Hey du! Schön, dass du hier bist. 😊

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team bestehend aus 65 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Danke für deine Unterstützung.

Digitales High Five,
Stephan Dörner (Chefredakteur t3n.de) & das gesamte t3n-Team

Anleitung zur Deaktivierung