Du hast deinen AdBlocker an?

Es wäre ein Traum, wenn du ihn für t3n.de deaktivierst. Wir zeigen dir gerne, wie das geht. Und natürlich erklären wir dir auch, warum uns das so wichtig ist. Digitales High-five, deine t3n-Redaktion

t3n 9

TYPO3 News

    TYPO3 News

TYPO3-Templates zur freien Nutzung Gerhard Rasi stellt auf seiner Website [1] eine Sammlung freier TYPO3-Templates zur Verfügung, deren Nutzung kostenlos ist. Derzeit stehen 33 Templates zur Auswahl, die nach der Anzahl ihrer Downloads auf der Seite absteigend sortiert sind. Die angebotene Installationsanleitung ist zwar für ein spezielles Template (Transition) geschrieben, soll aber auch für die anderen Templates gelten.

Die meisten der Templates sind entweder lizenzfrei oder stehen unter einer Open-Source-Lizenz. Auf der Internetseite wird jedoch ausdrücklich darauf hingewiesen, dass man sich nach dem Download über die Lizenz des Templates informieren und einen Link zum Ersteller in der Fußzeile der eigenen Website platzieren sollte. Lizenzinformationen sollen in der entsprechenden Lizenz-Textdatei des Templates zu finden sein.

Interview zur Qualitätssicherung bei Extensions

Peter Niederlag, TYPO3-Kernentwickler und Mitglied des Security-Teams, beschreibt in einem Interview [2] die Vorgehensweise bei der Sicherheitsprüfung von Extensions (Review) und den Nutzen für Unternehmen und Anwender.

Aufhänger des Interviews ist ein Review-Auftrag der Firma Citeq zur Qualitätsicherung ihrer Extension „civserv“ [3]. Diesen hat Peter Niederlag zusammen mit Sven Gähle durchgeführt. Im weiteren Verlauf des Gesprächs erklärt Niederlag, wie es zu dem Auftrag kam und wie die Überprüfung durchgeführt wurde.

Ein Review sollte laut Niederlag immer in Zusammenarbeit mit dem TYPO3-Security-Team erfolgen. Dabei ist es nicht zwingend notwendig, dass die zum Review in Auftrag gegebene Extension vom Auftraggeber selbst entwickelt wurde. Es können auch Dritt-Extensions, die zum Beispiel für einen Firmeneinsatz vorgesehen sind, zur Überprüfung beauftragt werden. Die Kosten dafür hängen von der Komplexität der Extension ab. Eine kostenlose Überprüfung sämtlicher Extensions – mittlerweile mehr als 2.000 – sei laut Niederlag angesichts der Menge nicht durchführbar.

Die Ergebnisse und Anpassungen eines Reviews werden in einer neuen Version im Extension Repository veröffentlicht. So auch geschehen bei der Überprüfung der Extension civserv, die nun in Version 4.2.7 bereit liegt und eine Sicherheitslücke in vorherigen Versionen schließt.

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Schreib den ersten Kommentar!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Jetzt anmelden