Software

Backend-Anpassung in TYPO3 4.0: TYPO3 persönlich

TypoScript kann für die Systemkonfiguration von TYPO3 ähnlich verwendet werden wie die Registry für Windows. Die Möglichkeiten reichen dabei von der Anpassung der Backend-Eingabemasken über die Gestaltung der Arbeitsumgebungen für einzelne Benutzer bis hin zur Festlegung davon, was von welchem Benutzer bearbeitet werden darf. Dieser Artikel stellt Konzepte vor und zeigt Möglichkeiten, wie das Backend individuell gestaltet werden kann.

Die Konfiguration des TYPO3-Backend kann auf zwei verschiedenen Ebenen stattfinden:

  • Page TSConfig – auf Seitenebene, um einzelne Webseitenbereiche einzeln zu konfigurieren.
  • User TSConfig – auf Benutzerebene, um für Benutzer und Gruppen spezifische Einstellungen vorzugeben.

Page TSConfig

Über die Schaltfläche Seiteneigenschaften bearbeiten einer Seite gelangen Sie zu dem Formular, in dem das TSConfig-Feld integriert ist. Dieses Feld kann benutzt werden, um das Backend anzupassen. Mit Hilfe von TypoScript lässt sich festlegen, welche Optionen dem Benutzer zur Verfügung stehen und ob bestimmte Module ausgeblendet werden sollen. Typischerweise bringt man die TypoScript-Anweisungen auf der obersten Ebene der Seite unter. Denn sämtliche Angaben werden automatisch an darunter liegende Seiten vererbt. Die folgenden Beispiele stellen Ihnen einige ganz typische Einsatzgebiete der TSConfig vor.

Backend-Module konfigurieren

Über das Schlüsselwort „mod“ können die Eigenschaften der Menüs von TYPO3-Backend-Modulen gesteuert werden. Die allgemeine Syntax lautet folgendermaßen: [mod].[Modulname].[Eigenschaft].Wie sich diese Syntax in der Praxis einsetzen lässt, zeigt folgendes Beispiel: Wenn Sie das Modul Web/Info aufrufen, wird im oberen Fensterbereich ein Auswahlmenü mit vier Einträgen angezeigt. Das Ziel ist es nun, den Eintrag Seiten TSconfig auszublenden. Rufen Sie dazu die Seiteneigenschaften der Seite auf und tragen Sie folgendes TypoScript in das TSConfig-Feld ein:

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Schreib den ersten Kommentar!

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus!

Hey du! Schön, dass du hier bist. 😊

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team bestehend aus 65 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Danke für deine Unterstützung.

Digitales High Five,
Stephan Dörner (Chefredakteur t3n.de) & das gesamte t3n-Team

Anleitung zur Deaktivierung