Entwicklung & Design

Externe TypoScript-Editoren im Kurzporträt: TypoScript-Helferlein für TYPO3

Wer komplexe Websites oder Portale mit TYPO3 realisiert, sehnt sich beim Programmieren im Backend schnell nach mehr Überblick und nach den Funktionen eines Texteditors. Um die Sehnsucht zu stillen, sind in der Community verschiedene Helferlein zum Programmieren von TypoScript entwickelt worden. Hier ein Überblick.

Zum Programmieren von TypoScript mit einem Texteditor gibt es in der Regel zwei Wege: entweder mit Copy & Paste über die Zwischenablage, wobei zwischen Editor und Backend gewechselt werden muss, oder durch die Auslagerung des Setup-Skripts mit direktem Zugriff aus dem Editor via FTP (einige Editoren wie Vim oder Jedit bieten auch noch andere Wege zum Bearbeiten an):

TYPOSCRIPT
page.config.no_cache = 1
<INCLUDE_TYPOSCRIPT: source="FILE: /fileadmin/ts/area42.ts">

Listing 1

Mit der Auslagerung lassen sich die Vorteile der externen Editoren nutzen, wobei deren Funktionsumfang recht unterschiedlich ist. Die Auswahl ist groß und so liefert dieser Artikel eher einen groben Überblick über das Angebot als eine detaillierte Auflistung der Funktionen. Auch auf Installationsanleitungen wird bewusst
verzichtet, sie befinden sich auf den Websites der
jeweiligen Projekte.

BBedit (Mac OS – kommerziell)

Auf der Mac-Plattform gehört BBedit zum Urgestein der Editoren. Umso erstaunlicher ist es, dass erst im Herbst letzten Jahres eine Erweiterung für TypoScript verfügbar wurde. BBedit glänzt durch eine Vielzahl von Funktionen wie FTP-Unterstützung, Clippings oder Tag-Editing. Schade ist jedoch, dass das TypoScript-Add-on nur Syntax-Highlighting mitbringt und von den anderen Möglichkeiten keinen Gebrauch macht. Ein Trost dabei ist, dass die Erweiterung recht aktuell ist.

Edit+ (Windows – kommerziell)

Der kommerzielle Texteditor Edit+ verfügt über eine gute Unterstützung für den Bereich Webdevelopment und kann auch Dateien via FTP hochladen und bearbeiten. Die TypoScript-Erweiterung ermöglicht zwar Syntax-Highlighting, Autoeinrückung und Autovervollständigung, ist jedoch eine Erstversion aus dem Jahre 2005 und somit nicht besonders aktuell. Das Add-on nutzt Möglichkeiten von Edit+ wie Dateivorlagen und Clippings nicht aus.

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Schreib den ersten Kommentar!

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.