Software & Infrastruktur

TYPO3: Zwischen den Welten – Über die Strategie für die zukünftigen Versionen von TYPO3

Bei den Developer Days 2006 fiel der Startschuss zur Entwicklung von TYPO3 5.0. Seitdem ist viel passiert und mit FLOW3 eine Basis für die neue Version entstanden. In den letzten Jahren kam dabei immer wieder die Frage nach der Zukunftsfähigkeit des 4er-Zweigs auf. Im Herbst 2008 machten die Kernentwickler schließlich deutlich, dass sich zukünftige 4er-Versionen TYPO3 5.0 annähern. Erste Ergebnisse: das MVC-Framework Extbase und die Template-Engine Fluid.

Auf der T3CON09, die Mitte April in Dallas stattfand, führte Robert Lemke ein inspirierendes Gespräch mit Ron Hall über die Zukunft der beiden TYPO3-Zweige 4.x und 5.x sowie der
Migrationsstrategie, die das Core-Team auf den TYPO3 Transition Days [1] entwickelt hatte. Ron Hall betreibt in Dallas eine kleine TYPO3-Agentur [2] und hat ein ziemlich komplexes und zugleich benutzerfreundliches Template-Konzept für TemplaVoilà entwickelt [3].

Ron Hall machte deutlich, dass die Entscheidung, mit TYPO3 5.0 einen Neuanfang zu wagen und gleichzeitig die Entwicklung des 4er-Zweigs voranzutreiben, eine mutige und vor allem wichtige war, die sich kaum ein Unternehmen oder eine Organisation leistet. Nur wenige Communitys bringen die Energie und Leidenschaft auf, sich weiterzuentwickeln und schließlich sogar neu zu erfinden.

Robert Lemke im Gespräch mit Ron Hall.

Robert Lemke im Gespräch mit Ron Hall.

In Dallas unterstützte auch TYPO3-Erfinder Kasper Skårhøj diesen Gedanken in seiner Keynote: „Wenn ich noch aktiv TYPO3 entwickeln würde, täte ich genau dasselbe – ich würde noch einmal ganz von vorne anfangen“. Doch natürlich fährt es sich nicht gerade komfortabel in kabbeligem Wasser. In Zeiten des Wechsels fragen sich viele: Wie sieht der Plan eigentlich aus? Soll ich auf TYPO3 5.0 warten? Wird TYPO3 4.x weiterentwickelt? Wenn ich jetzt eine Extension für TYPO3 4.x entwickle, werde ich sie dann später in Version 5 noch nutzen können?

Die Migrationsstrategie

Bis TYPO3 5.0 (Codename „Phoenix“) in regulären Projekten nutzbar ist, wird noch einige Zeit vergehen. FLOW3, das die Grundlage für TYPO3 5.0 bildet und auch für eigenständige Applikationen verwendet werden kann, wird schon deutlich früher produktionsreif sein – aber auch hier ist das Release-Datum der finalen Version 1.0 noch eine Weile hin.

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Schreib den ersten Kommentar!

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus!

Hey du! Schön, dass du hier bist. 😊

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team bestehend aus 65 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Danke für deine Unterstützung.

Digitales High Five,
Stephan Dörner (Chefredakteur t3n.de) & das gesamte t3n-Team

Anleitung zur Deaktivierung