Software & Infrastruktur

Linux-Komplettlösung mit Managementkonzept: Univention Corporate Server

Seite 3 / 5

Die Implementierung von Mehrserverumgebungen vereinfacht UCS dabei
durch ein eigenständiges Domänenkonzept. Während der Installation eines
zweiten Serversystems erhält dieses durch Replikation des LDAP
automatisch alle Informationen über existierende Benutzer, Gruppen und
Einstellungen und hält diese im laufenden Betrieb aktuell. Die
Inbetriebnahme eines zusätzlichen Servers erfolgt so in wenigen
Minuten, die Administration erfolgt für alle UCS-Server- und
Desktopsysteme am gleichen, zentralen Webinterface.

Windows: Anbinden oder Ablösen

Die Anbindung von Windows-Arbeitsplätzen unter UCS erfolgt nach dem typischen Prinzip der Samba-Domäne. Windows sieht in einem der installierten UCS-Server seinen NT-Domänencontroller und erlaubt Benutzern, sich mit Namen und Passwort wie im Univention Admin vorgegeben anzumelden. Die Konfigurationsmöglichkeiten bilden Windows-typische Optionen für Logon-Skript, Profilpfad oder Windows-Terminalserver-Einstellungen ab. Weitere mit UCS installierte Systeme erscheinen in der Netzwerkumgebung wahlweise als Backup-Domänencontroller oder Memberserver.

Vorhandene Windows-Domänen können auf unterschiedliche Art angebunden werden. Im Lieferumfang finden sich Tools für die Übernahme von Windows-NT-Domänen unter Beibehaltung von Benutzer- und Nutzdaten oder ein Active Directory Connector für den direkten Austausch von Anmeldeinformationen zwischen den Verzeichnisdiensten. Ein paralleler Einsatz beider Systeme ist außerdem über Vertrauensstellungen möglich.

Mail und Groupware: freie Auswahl

Die Mailkomponente integriert mit Postfix, Cyrus, Spamassassin und Amavis/ClamAV erprobte Dienste zu einem vorkonfigurierten Mailserver mit Viren- und Spam-Erkennung. Die Anbindung an das Managementsystem gibt dem Administrator die Möglichkeit, Mailadressen direkt den Benutzern zuzuordnen. Dieser authentifiziert sich dann auch am Mailserver mit dem gleichen Passwort wie am Windows- oder Linux-Desktop.

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Schreib den ersten Kommentar!

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.