Du hast deinen AdBlocker an?

Es wäre ein Traum, wenn du ihn für t3n.de deaktivierst. Wir zeigen dir gerne, wie das geht. Und natürlich erklären wir dir auch, warum uns das so wichtig ist. Digitales High-five, deine t3n-Redaktion

t3n 14

Veranstaltungstipps

    Veranstaltungstipps

CeBIT 2009, Halle 6: 3. bis 8. März, Hannover

Die IT-Messe CeBIT findet im nächsten Jahr vom 3. bis 8. März statt. Dann werden die Besucher in Hannover erstmals auch einen Schwerpunkt Open Source auf dem wohl wichtigsten Marktplatz des digitalen Business erleben. Wie die Organisatoren in einer Pressemitteilung erläutern, ist die gestiegene Akzeptanz von Open-Source-Software in Unternehmen und öffentlichen Einrichtungen ein Grund dafür, den quelloffenen Anwendungen einen großen eigenen Bereich in Halle 6 zur Verfügung zu stellen.

Neben Ausstellern aus Kalifornien, dem Partnerland der CeBIT 2009, ist ebenfalls in Halle 6 ein Bereich names „Webciety“, eine Wortschöpfung aus den Begriffen Web und Society, untergebracht. Die CeBIT will damit der Tatsache Rechnung tragen, dass das Internet heute in alle Lebensbereiche eingreift und die Wirtschaft heute ohne das Netz ebenso wenig denkbar wäre wie Bildung, Infrastruktur oder Administration.

„Mehr als 1,5 Milliarden Menschen sind inzwischen online. Tagtäglich entstehen neue Anwendungen, Programme und Inhalte. Immer mehr Menschen informieren sich inzwischen im Internet und integrieren die Nutzung in ihr alltägliches Leben“, sagt Ernst Raue, CeBIT-Vorstand der Deutschen Messe AG in Hannover. „Genau 20 Jahre nach den ersten grundlegenden Gedanken zum World Wide Web am Berner Forschungsinstitut CERN wird die CeBIT 2009 die nächste Entwicklungsstufe des Internets zeigen“, so Raue weiter.

Die Aussteller können in der Webciety Area erstmals auf ein so genanntes Wabenkonzept zurückgreifen, bei dem sie Ton, Bild, Film, Licht und Farben ihres circa 15 bis 45 qm großen Stands per Interface mit einem Laptop steuern können. Neben den Ausstellern wird es im Bereich Webciety ein umfangreiches Bühnenprogramm geben. Bei der Planung des Programms sollen die offenen Strukturen von BarCamps, die belebende Schnelligkeit von Pecha-Kucha-Vorträgen (20 Bilder in 6:40 Minuten, www.pecha-kucha.org) und die inspirierende Vielfältigkeit von Konferenzen wie South by Southwest (http://www.sxsw.com/) einfließen.

Microblogging Conference: 23. - 24. Januar, Hamburg

dms_7e488fc6bcc8c828f02713a9b77603abAm 23. und 24. Januar wird in Hamburg zum ersten Mal die Microblogging-Konferenz, kurz MBC, stattfinden. Themen der von Blogveteran Cem Basman ins Leben gerufenen Konferenz sind unter anderem Konzepte verteilter, dezentraler und offener Netzwerke, Services wie identi.ca, Twitter, Jaiku, Pownce und Plurk oder Open-Source-Software wie Laconica und OpenMicroBlogger.

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Schreib den ersten Kommentar!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Jetzt anmelden

Finde einen Job, den du liebst