Entwicklung

Der neue TYPO3-Editor im Praxiseinsatz: Workshop: htmlArea

Die so genannten Rich-Text- oder WYSIWYG-Editoren sind ein weit verbreitetes Werkzeug, gerade um Einsteigern die Veröffentlichung von HTML-Dokumenten zu erleichtern. WYSIWYG steht für „What You See Is What You Get“ und bezeichnet in der Regel Programme, die Texte und Bilder während der Eingabe genauso anzeigen, wie sie später ausgegeben werden.

In TYPO3 4.0 hat htmlArea-RTE die bis
dahin mitgelieferte Active-X-Editor-Komponente „Rich Text Editor“
(RTE) abgelöst. Anders als sein Vorgänger ist der neue Editor
nicht mehr auf ein Windows-System mit Internet Explorer angewiesen.
Dieser Artikel soll dem Einsteiger die Grundlagen des htmlArea-RTE
aufzeigen und so auch auf einen möglichen Umstieg vorbereiten.

Teil 1: Die Installation

Benutzer
von TYPO3 Version 4.0 müssen sich um die Installation der Extension
keine Gedanken mehr machen, da der htmlArea-RTE zum „Lieferumfang“
gehört. Bei Verwendung einer älteren TYPO3-Version kann der
htmlArea-RTE installiert werden, indem die folgenden Schritte befolgt
werden. Eine konkurrierende Installation des alten RTE kann dazu führen, dass dieser im Internet
Explorer statt htmlArea-RTE
angezeigt wird. Es ist daher ratsam, die alte RTE-Extension vor
dem Einspielen von htmlArea-RTE zu deinstallieren.

Installiert
wird der neue Editor im Backend-Modul Extension Manager. Dazu wird in
der Auswahlliste „Menü“ der Punkt „Import extensions from online
repository“ gewählt. Anschließend wird im Formularfeld „Look up“ der
Extension Key „rtehtmlarea“ eingetragen. Um die Abfrage zu senden, wird
auf „Connect to online repository“ geklickt.

Anschließend
wird die Erweiterung mit dem Extension-Key „rtehtmlarea“ ausgewählt.
Nach der Wahl der Version (z. B. 1.1.3) wird der Installationstyp
„Local“ gewählt und durch Klicken auf „Import/Update“ bestätigt. Im
folgenden Fenster kann die zu installierende Extension noch einmal
überprüft und mit einem Klick auf „Install extension“ installiert
werden.

Teil 2: Die Grundkonfiguration

Im
folgenden
Fenster werden zunächst mögliche Änderungen an der Datenbank
vorgeschlagen, die für den reibungslosen Betrieb der Extension notwendig sind und
bedenkenlos übernommen werden können. Ebenfalls auf dieser Seite kann die
Grundkonfiguration der Extension angepasst
werden. Diese ist in drei Bereiche eingeteilt: „Plugins“,
„Enable features“ und „Others“. Unter „Plugins“ lässt sich im Besonderen die im Folgenden behandelte
Rechtschreibprüfung einrichten. Außerdem kann die Liste
der zu ladenden htmlArea-Plugins im Feld „List of htmlArea RTE plugins“
festgelegt werden. Die Grundausstattung des Editors kann im
Bereich „Enable features“ in der Auswahlliste „Default configuration settings“ eingestellt werden. Um alle Features des Editors
einzuschalten, wählen Sie hier „Demo“ aus. Einzelne Features können
auch über die Page TSconfig eingestellt werden. Die Optionen finden
sich im Handbuch zum htmlArea-RTE [1].

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Schreib den ersten Kommentar!

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus!

Hey du! Schön, dass du hier bist. 😊

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team bestehend aus 65 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Danke für deine Unterstützung.

Digitales High Five,
Stephan Dörner (Chefredakteur t3n.de) & das gesamte t3n-Team

Anleitung zur Deaktivierung