Du hast deinen AdBlocker an?

Es wäre ein Traum, wenn du ihn für t3n.de deaktivierst. Wir zeigen dir gerne, wie das geht. Und natürlich erklären wir dir auch, warum uns das so wichtig ist. Digitales High-five, deine t3n-Redaktion

t3n 5

Dokumentenverwaltung mit Komfort: xinco DMS

    Dokumentenverwaltung mit Komfort: xinco DMS

xinco DMS ist ein mächtiges Web-Service-basiertes Informations- und Dokumenten-Management-System zur Verwaltung von Dateien, Texten, URLs und Kontakten. Es bietet unter anderem Zugriffskontrolle, Versionskontrolle, Volltextsuche, automatische Archivierung und das Publizieren von Objekten im WWW. Als Bedienoberfläche dient ein FTP-artiger Client, der per Web Service auf jedes xinco DMS-Repository zugreifen kann.

Im Open-Source-Umfeld haben sich in den vergangenen Jahren fast ausschließlich Dokumenten-Management-Systeme etabliert, die sich auf die Verwaltung elektronischer Dokumente beschränken. Im kommerziellen Umfeld hingegen findet man wesentlich häufiger DMS, die ihre Stärken bei der elektronischen Archivierung vormals papiergebundener Dokumente ausspielen. Die Open-Source-Vertreter sind darüber hinaus meist als Web-Oberfläche realisiert und bieten dadurch auf den ersten Blick viele zeitgemäße Vorteile. xinco DMS geht einen eigenen Weg und hat sich als erstes Web-Service-basiertes Open-Source-DMS schnell in verschiedensten Anwendungsszenarien bewährt.

XincoExplorer als plattformunabhängiger Client

Trotz der unbestrittenen Vorteile von Weboberflächen, bieten diese beim intensiven Arbeiten mit Dateien nur wenig Komfort. Bei xinco DMS kommt deshalb mit dem XincoExplorer eine eigenständige Client-Anwendung zum Einsatz, die als Java-Web-Start-Anwendung implementiert ist und damit die Vorteile einer Desktop-Applikation mit der einfachen und automatischen Installation und Softwareverteilung über LAN und Internet kombiniert. Der Anwender greift auf den Datenbestand eines xinco DMS-Servers mit Hilfe des mehrsprachigen XincoExplorers zu. Über ihn werden Dokumente abgelegt, bearbeitet, Ordnerstrukturen erzeugt, Zugriffsrechte vergeben und die abgelegten Informationen mittels Volltextsuche recherchiert. Neben Dateien können auch Texte, Kontakte und URLs auf Webseiten und externe Ressourcen abgelegt werden, die dann direkt in der Datenbank des Servers gespeichert sind.

Der Client XincoExplorer kommuniziert über das Web-Service-Protokoll SOAP mit den Servern und hat dabei viel von einem FTP-Programm: Der XincoExplorer kann Verbindung mit beliebigen Xinco DMS-Servern aufnehmen und damit auf weltweit verteilte Datenbestände zugreifen, vorausgesetzt der Benutzer verfügt über die entsprechenden Zugangsdaten. Anwender von xinco DMS koordinieren so beispielsweise den gesamten Dokumentenzugriff für Außendienstmitarbeiter oder über Standorte und Landesgrenzen hinweg.

Finde einen Job, den du liebst

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Schreib den ersten Kommentar!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Jetzt anmelden